Wojtek Mazolewski Quintet “Polka”

polkaGenresprengender Jazz: Das polnische Sensationsalbum von 2014, ergänzt um drei Bonussongs. 2014 scharte der polnische Bassist und Komponist Wojtek Mazolewski mit Joanna Duda (Piano), Marek Pospieszalski (Tenorsaxofon), Oskar Torok (Trompete) und den beiden Schlagzeugern Qba Janicki und Michat Bryndal für die Einspielung seines Albums “Polka” ein wahres Dream Team um sich.

Gemeinsam verflochten sie Elemente der vibrierenden polnischen Jazzszene der Sechziger und Siebziger mit Einflüssen, die – mal mehr, mal weniger deutlich – von Miles Davis und Eric Dolphy über Led Zeppelin, Red Hot Chilli Peppers und Nirvana bis hin zu Aphex Twin reichten. Damit sprengte die Combo auf publikumsaffine Weise übliche Genregrenzen. “Polka” wurde in Polen sowohl im Radio als auch Fernsehen gespielt und erlangte Platinstatus. Auch im Ausland nahm man von Mazolewskis Truppe Notiz.

In den letzten vier Jahren gab das Quintett in 21 Ländern über 200 Konzerte auf großen Rockfestivals sowie in kleinen Jazz- und Tanzclubs. Gilles Peterson von BBC Radio wählte den auf “Polka (Worldwide Deluxe Edition)” enthaltenen Bonussong “Theme de Yoyo” in seine persönliche Top 50 des Jahres 2017. Mit den beiden Tracks der 2017 in Großbritannien veröffentlichten Single “London” finden sich auf der Sonderausgabe von “Polka” noch zwei weitere Zusatzsongs jüngeren Datums.

Tracks
1. Roma
2. Grochow
3. Punk-t Gdansk
4. Polka
5. Paris
6. Berlin
7. London(Intro)
8. London(Part 1)
9. London(Part 2)
10. Sunday
11. Bangkok
12. Krakow
13. Theme de Yoyo

Wojtek Mazolewski Quintet “Polka”
Whirlwind

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login