Wolfgang Schäuble – Zwei Leben


Wolfgang Schäuble
Zwei Leben

Autor: Hans Peter Schütz
344 Seiten, gebunden
Droemer
Euro 19,99 (D)
Euro 20,60 (A)
sFr 30,50 (UVP)
ISBN 978-3-426-27582-5

Wolfgang Schäuble gehört seit 40 Jahren zur deutschen Politik: als Manager der deutschen Einheit, Initiator der deutschen Islam Konferenz, Wächter der inneren Sicherheit und aktuell als Troubleshooter in der Finanzkrise.

Er war Minister im Kanzeleramt, Innenminister, ist Finanzminister, war Fraktions- und CDU- Parteivorsitzender. Und ist heute der wichtigste Europapolitiker der Bundesregierung. Doch seine große Karriere kennt auch dramatische Brüche. Er scheiterte, als er Kanzler und als er Präsident werden wollte.
Das Land war Zeuge, wie Schäubles Leben mit dem Attentat zerrissen wurde. Der Journalist und Autor Hans-Peter Schütz war dabei, als der geistig Verwirrte die Schüsse auf den Politiker abfeuert.

Seither verbindet den Journalist und den Politiker eine besondere Beziehung. Dank seines respektvollen und behutsamen Umgangs mit dem Erlebten konnte Schütz auf eine Fülle bislang unbekannter Informationen über das Leben des Politikers zurückgreifen und mit Schäubles Ehefrau, weiteren Familienmitgliedern und Freunden sprechen.

Schütz schildert Schäubles Bruch mit Helmut Kohl, sein schwieriges Verhältnis zu Angela Merkel, aber auch die Ehe der Schäubles vor und nach dem Attentat und wie schwierig es für ihn war, ein Leben im Rollstuhl zu akzeptieren.

Autor
Hans Peter Schütz
, geboren 1939 in Donaueschingen, beobachtet, analysiert und beschreibt seit Mitte der siebziger Jahre den politischen Lebensweg von Wolfgang Schäuble. Er berichtete für die “Südwest Presse” und die “Stuttgarter Nachrichten” aus Bonn, war Leiter des Bonner “Stern”-Büros, leitete die politische “Stern”-Redaktion in Hamburg und wechselte 1999 mit der Regierung nach Berlin. Dort schreibt er heute als Korrespondent für “stern.de” unter anderem seine Kolumne “Berlin vertraulich”.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login