Milk & Sugar „Miami Sessions 2021“

Milk & Sugar veröffentlichen die neueste Ausgabe ihrer Miami Sessions Mix-Serie und leiten musikalisch den Frühling ein.

Seit 1985 in Miami die erste Winter Music Conference stattfand, wuchs das elektronische Musik-Event unaufhaltsam und wurde schnell zu einer der wichtigsten Messen ihrer Art. Muss die WMC in diesem Jahr auch ausfallen, operiert die elektronische Musikszene in höchstem Maß kreativ weiter und hat auch für dieses Frühjahr eine Menge fantastische Tracks hervorgebracht. Diese finden sich nun in geballter Form auf der „Miami Sessions“-Compilation wieder.

Auf zwei Mixen präsentieren Milk & Sugar wieder alles, was die Szene gerade in Sachen House und Deep House zu bieten hat. Dazu gehören ATFC, Gorge, Full Intention, Alaia & Gallo, Michelle Weeks und Mollono.Bass ebenso wie Dario D’Attis, Saison, Earth N Days und Qubiko. Auch die Münchner selbst sind wieder mit eigenen Produktionen vertreten. So gibt es eine Kollaboration mit Paul Gardner & Peyton mit dem Titel „You Can’t Hide From Yourself“ zum einen, zum anderen mit „You’ve Been Gone Too Long“, eine Nummer mit Full Intention featuring Natasha Watts, im Remix der Italiener Mattei & Omich.

Tracks
CD 1 – HOUSE NATION

1. Mattei & Omich feat. Ella – I Remember (Babert Remix)
2. Loui & Scibi feat. Nathalia – Giving You The Light (Peter Brown Remix)
3. Glen Horsborough & Karmina Dai – This Feeling (Original Mix)
4. ATFC – Get Busy (Rubber People Remix)
5. Earth N Days – I Wanna Know (Original Mix)
6. Milk & Sugar feat. Paul Gardner & Peyton – You Can’t Hide From Yourself (Qubiko Remix)
7. Alaia & Gallo, Michelle Weeks – I’m Going Up (Extended Mix)
8. Yvvan Back – Cry No More (Original Mix)
9. Babert – Party Right There (Original Mix)
10. Hatiras & Sebb Junior – You Can Be Loved (Extended Mix)
11. Rhythm Staircase – Stay With You (Original Mix)
12. Sebb Junior & Sammy Deuce – Throw The Dice (Angelo Ferreri Extended Remix)
13. Vanilla Ace – Get It On (Saison Remix)
14. Ant LaRock – Believe In Love (Mattei & Omich Remix)
15. Yves Murasca – All About Housemusic (Christian Lamper Extended Remix)
16. Milk & Sugar & Full Intention feat. Natasha Watts – You’ve Been Gone Too Long (Mattei & Omich Remix)

CD 2 – LOVE NATION
1. Offshore and Coen feat. Loot Sprout – Remember (Original Mix)
2. Andy’s Echo – Thrill Me (Original Mix)
3. Mollono.Bass feat. Kuoko – No Silence (Original Mix)
4. Ucha – Millions of Questions (Rich Vom Dorf Extended Remix)
5. Davide Ferrario feat. Dalai – Desert (Enoo Napa Remix)
6. Niki4 – Lessie (Original Mix)
7. Mo Et Moi – The Deep Heart’s Core (Dole & Kom Remix)
8. Arel & Schaefer – Xaman (Dan Buri Extended Remix)
9. Dario D’Attis & David Aurel – Cuéntame (Original Mix)
10. Darksidevinyl & Ian Ludvig – Nuru (Extended Mix)
11. D’Al Senio feat. ML Dubois Koné – On the Move (Original Mix)
12. Gorge – Erotic Soul (Crimsen Remix)
13. Juany Bravo, Housetronix feat. Sydellia N’Diaye – No Place Like Home (Original Mix)
14. Rosario Galati & Yves Murasca – Kalura (Gorge Extended Remix)
15. Dole & Kom – Phara Oh (Original Mix)
16. Nick Curly – Plenti (Original Mix)

Milk & Sugar „Miami Sessions 2021“
2 CDs
Milk&Sugar Rec.

Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen