21 Entdeckungen

Was Jesus wirklich lehrte. Für eine andere Kirche und Theologie.

Indem er sich ausschließlich jenen 21 Worten des Neuen Testaments zuwendet, die aller Wahrscheinlichkeit nach tatsächlich auf Jesus von Nazaret zurückgehen, legt Claus Petersen ein völlig neues und dabei hochaktuelles Bild der ureigenen Botschaft Jesu frei. Zentral für diese Botschaft ist die Rede vom Reich Gottes. Dieses liegt für Jesus nicht fern im Himmel. Es ist vielmehr schon da und wartet darauf, von den Menschen ergriffen zu werden.

Wer dies tut, dem ist es möglich, „richtig“ zu leben, und das System der Entfremdung und Gewalt durch die Einübung einer neuen Lebenshaltung zu überwinden. Dies – und dies allein – war das Anliegen Jesu – und es ist heute nicht minder aktuell als vor 2.000 Jahren.

Autor
Claus Petersen
, geboren 1952, Dr. theol., Studium der evangelischen Theologie in Erlangen und Heidelberg, danach wissenschaftlicher Assistent am Institut für Altes Testament in Erlangen. 1982 – 2017 Pfarrer der Evang.-Luth. Kirche in Bayern in Bayreuth, Beilngries und Nürnberg. Die mit Hilfe der wissenschaftlichen Bibelexegese wiederentdeckte Botschaft Jesu vom Reich Gottes erlangte für ihn eine immer zentralere Bedeutung. Seine Publikation von Aufsätzen und einer Monografie führte zu Konflikten mit der Kirchenleitung. 2002 gründete er die „Ökumenische Initiative Reich Gottes – jetzt!”. 2009 – 2017 war Claus Petersen für die Gestaltung von Reich-Gottes-Gottesdiensten in Nürnberger Innenstadtkirchen verantwortlich. Er ist verheiratet, hat drei erwachsene Kinder und lebt in Nürnberg.

21 Entdeckungen
Autor: Claus Petersen
224 Seiten, gebunden
Gütersloher Verlagshaus
Euro 20,00 (D)
Euro 20,60 (A)
sFr 28,90 (UVP)
ISBN 978-3-579-06616-5

Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen