Es ist eine finstere Nacht, als die riesige weiße Kreatur unvermittelt vor Annas Bett auftaucht. Wie ein lauerndes Unheil verharrt sie dort, nur um im nächsten Moment wieder zu verschwinden. Gezeichnet von der Begegnung, ist sie zehn Jahre später, als sechzehnjähriger Teenager, noch immer traumatisiert. Nur mit einem Nachtlicht schafft Anna es, Schlaf zu finden.

Doch niemand glaubt ihr. So wird das Zusammentreffen mit dem hellhäutigen Monster wie ein Albtraum abgetan. Als nach der nächsten Begegnung mit der Kreatur plötzlich ihr kleiner Bruder verschwindet, wird Anna gezwungen, sich dem Wesen zu stellen und zu ergründen, warum es sie heimsuchte. Dabei stößt sie auf Geheimnisse in der Vergangenheit, die alle Welten zu zerstören drohen.

Autor
Christian Ehrhorn
, geboren 1985, ist ein deutscher Journalist, Grafiker und Autor. Er hat in verschiedenen Redaktionen und zuletzt als freiberuflicher Journalist gearbeitet. Während dieser Zeit gründete er sein eigenes Online-Magazin. Der Leidenschaft des Geschichtenschreibens, womit er bereits in Kindheitstagen begann, blieb er in dieser Zeit stets treu. In der Corona-Krise und des damit einhergehenden Lockdowns entstand sein erster vollständiger Roman „ANNA“. Dieser ist Teil einer dreiteiligen Reihe, deren Folgebücher bis Ende 2022 erscheinen sollen.

Anna
Autor: Christian Ehrhorn
576 Seiten, TB.
epubli
Euro 17,99 (D)
ISBN 978-3-7531-6573-8

Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen