Norwegen und Deathrock – ein bisher unbekanntes Terrain. Umso reizvoller wenn die Wikinger von Batboner nach 10 Jahren gemeinsamen Experimentierens ein so vielschichtiges und für das Genre so zeitloses Album aufgenommen haben. Elemente aus Surf, Punk, Goth und Twist werden zu dem ureigenen Batboner Stil eingedampft.

Assoziativ und reflektiv setzen sich die Texte mit vielen persönlichen Erfahrungen der Bandmitglieder aus dem hohen Norden zusammen und bieten die ideale Projektionsfläche für eigene Interpretationen. Die Spielfreude ist ansteckend und so kann man nur hoffen, das die Nordmänner trotz Covid 19 bald einen festen Platz auf den Europäischen Bühnen finden werden.

Tracks

1 Tripping the Rift
2 Ikon
3 Boogie Bat
4 Chrysalis
5 Circles
6 Lala Land
7 Dysphoria
8 Henway Hetay Eadday Alksway
9 Long John Blazing

Batboner
Danse Macabre

Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen