Berlin 1922 – Crime Mysteries

Berlin 1922: Der mürrische Kommissar Hartmann und seine selbstbewusste junge Assistentin Rosalie Menzel müssen mysteriöse Verbrechen aufklären. Dabei führen sie ihre Fälle ebenso in die mondäne Filmwelt wie in das ärmliche Berliner Scheunenviertel. Jede Story ist eingebettet in atmosphärische Bilder.

Die Fotos aus den Zwanziger Jahren lassen Personen und Handlung lebendig werden. In den 11 spannenden Krimigeschichten wird der Leser selbst zum Ermittler: Im Laufe der Geschichten werden Fragen gestellt, die zur Lösung des Falls führen. Hier sind eine gute Kombinationsgabe, logisches Denken und Detektivarbeit gefragt.

Autorin
Michaela Küpper wurde im niederrheinischen Alpen geboren und ist in Bonn aufgewachsen. In Marburg studierte sie Soziologie, Psychologie, Politik und Pädagogik. Dann zog es sie zurück ins Rheinland, wo sie nach einem Volontariat viele Jahre lang als Projektmanagerin in einem Verlag tätig war.
Heute arbeitet sie als freie Autorin, Redakteurin und Illustratorin.

Berlin 1922 – Crime Mysteries
Autorin: Michaela Küpper
224 Seiten mit Klappen, durchgehend vierfarbig illustriert, gebunden
Ullmann Verlag
Euro 9,99 (D)
ISBN 978-3-7415-2575-9

Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen