Stefan Mühlfried wartet in seinem neuen Hamburg-Krimi »Blaulichtmilieu« mit einem außergewöhnlichen Ermittlerteam auf. Feuerwehrmann Tim und Kriminalkommissarin Marie kennen sich durch einen One-Night-Stand. Als am Hamburger Flughafen eine Bombe explodiert, werden beide zum Einsatz gerufen. Auf den ersten Blick deutet alles auf einen islamistischen Anschlag hin.

Der deutschtürkischer Gemüsehändler Ibrahim Kabaoglu hat mit Wolfgang Boskop um einen Koffer gerangelt, der explodiert ist. Während die Polizei Abaoglus Sohn Altay verdächtigt, sieht dieser die Verantwortung bei einer radikalen Glaubensgruppe. Nur Tim ist von dieser Theorie nicht überzeugt. Erst als Altay eine verzweifelte Tat begeht, kann er Marie zu einem riskanten Plan überreden.

Stefan Mühlfried entwirft einen spannenden Fall mit zwei ungewöhnlichen Ermittlern, die mit unterschiedlichen Perspektiven auf den Fall blicken. Gleichzeitig bindet er mit Terrorismusbekämpfung ein hochaktuelles Thema ein.

Autor
Stefan Mühlfried
, Jahrgang 1965, wuchs in Hamburg-Rahlstedt auf und lebt in Hamburg-Bergedorf. Während seiner Studienzeit machte er eine Ausbildung zum Rettungssanitäter und arbeitete auf verschiedenen Rettungswachen. Im Brotberuf ist er inzwischen als freier EDV-Berater für Kunden im In- und Ausland tätig. 2017 gelangte er auf die Shortlist des Deutschen Selfpublishing-Preises. Wenn er nicht gerade schreibt, betreibt er in seiner Freizeit Kampfsport, singt im Chor und spielt Synthesizer. »Blaulichtmilieu« ist sein erster Krimi im Gmeiner-Verlag.

Blaulichtmilieu
Autor: Stefan Mühlfried
406 Seiten, Broschur
Gmeiner Verlag
Euro 14,00 (D)
Euro 14,40 (A)
ISBN 978-3-8392-2795-4

Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen