Cold Case – Das gebrannte Kind

Ein tödliches Spiel mit dem Feuer.

Bereits vier Menschen sind in den Feuern getötet worden. Offensichtlich ist der Täter immer derselbe. Der Täter hatte zuvor die Brandmelder entfernt, eine Ziffer an das Haus gemalt und dann das Feuer gelegt. Als eine Frau überlebt und berichtet, dass sie Musik vernommen hat, während das Feuer ausbrach, ist Kommissarin Tess Hjalmarsson alarmiert. Dieses Detail kennt sie von einem ihrer ersten Mordfälle.

Damals wurde der Täter jedoch nicht gefasst. Jetzt ermittelt auch Tess und ihr COLD-CASE-Team unter Hochdruck im Fall des Brandstifters, denn das tödliche Spiel mit dem Feuer geht weiter und die Kommissarin steht ebenfalls auf der Liste des Mörders …

Autorin
Tina Frennstedt arbeitet als Kriminalreporterin beim schwedischen Fernsehen und ist – wie die Protagonistin ihrer COLD-CASE-Krimireihe – Expertin für Mordfälle, die jahrzehntelang nicht aufgeklärt wurden. Ihre Reportagen sind preisgekrönt und bilden den realitätsnahen Hintergrund für ihre Krimis, deren Schauplatz das südschwedische Österlen ist. Der erste Band, COLD CASE – DAS VERSCHWUNDENE MÄDCHEN, war ein großer Erfolg und wurde in Schweden als bestes Krimidebüt 2019 ausgezeichnet. Die folgenden COLD-CASE-Bände setzen diese Erfolgsgeschichte fort. Tina Frennstedt lebt in Stockholm.

Cold Case – Das gebrannte Kind
Autorin: Tina Frennstedt
413 Seiten, Broschur
Lübbe
Euro 16,00 (D)
ISBN 978-3-7857-2753-9

Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen