Das Schöne, Wahre und Böse

Zwei Männer wollen Kanzler werden – nur einer überlebt. Und zwei Frauen ahnen nicht, worauf sie sich eingelassen haben.

Wie in der feinen Gesellschaft Geld in Macht verwandelt wird, ist ein atemberaubendes Lesevergnügen. Ein schillernder Polit-Elite-Thriller aus weiblicher Perspektive.

Der Tote in der Wanne eines mondänen Schweizer Grandhotels entfacht in Berlin einen politischen Orkan. In ihrem Zentrum die Fotoreporterin Constanze Behrenberg. Je mehr sie enthüllt, desto stärker wird sie selbst davon erfasst. Und sie muss sich entscheiden zwischen Karriere und Freundschaft zu Freia.

Die junge Hotelangestellte hat sich ausgerechnet in einen Mann verloren, der Kanzler werden will – mit allen Mitteln. Ist die Liebe stärker als die Macht? Die beiden Frauen geraten in Teufels Küche. Mit Mut und Witz kommen sie gemeinsam dem Wahren auf die Spur. Wahrlich nicht leicht, wenn sich das Schöne und Gute so furios mit dem Bösen verbinden.

Jakob Bodans Polit-Elite-Thriller bietet perfekte Unterhaltung für alle Fans von Polit-Thrillern und Spannungsromanen mit aktuellem und historischem Hintergrund.

Autor
Jakob Bodan
ist ein Schriftsteller und Filmemacher. Einige Male hat ihn der Atem der Geschichte aus der Nähe gestreift, nicht zuletzt der Terrorismus der RAF. So folgt er der Maxime: Wovon man nicht schweigen darf, davon muss man schreiben. Aufgewachsen in den Voralpen, lebt er zur Zeit in Monterey und Moabit.

Das Schöne, Wahre und Böse

Autor: Jakob Bodan
368 Seiten, Broschur
Droemer
Euro 14,99 (D)
Euro 15,50 (A)
ISBN 978-3-426-30792-2

Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen