Der Ruf des Kiwis

Farbenprächtig, fesselnd, facettenreich – die große Familiensaga aus Neuseeland geht weiter. Der dritte, in sich abgeschlossene Band der Bestsellertriologie.

Neuseeland, Canterbury Plains, 1907: Für Gloria bricht eine Welt zusammen, als sie Kiward Station verlassen muss. Mit ihrer Großkusine Lilian tritt sie die Reise nach England an, wo die beiden jungen Mädchen ein Internat besuchen sollen.

Während Lilian sich rasch einlebt, fühlt sich Gloria fremd und ausgeschlossen. Um jeden Preis will sie nach Neuseeland zurück. Sie schmiedet einen verwegenen Plan, der sie in höchste Gefahr bringt …

Das Schicksal nimmt seinen Lauf, und einmal mehr zeigt sich, wie tiefe Gefühle die Menschen verzweifeln lassen können oder sie stark machen.

Autorin
Sarah Lark
, geboren 1958, wurde mit ihren fesselnden Neuseeland- und Karibikromanen zur Bestsellerautorin, die auch ein großes internationales Lesepublikum erreicht. Nach ihren fulminanten Auswanderersagas überzeugt sie inzwischen auch mit mitreißenden Romanen über Liebe, Lebensträume und Familiengeheimnisse im Neuseeland der Gegenwart. Sarah Lark ist das Pseudonym einer erfolgreichen deutschen Schriftstellerin, die in Spanien lebt.

Der Ruf des Kiwis
Autorin: Sarah Lark
830 Seiten, TB.
Lübbe
Euro 12,90 (D)
ISBN 978-3-404-18085-1

Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen