Der Tod kam zum Dessert

Nach »Tödliches Sushi« (2018) und »Der Tote am Weinberg« (2019) setzt Christof A. Niedermeier seine kulinarische Krimireihe um Küchenchef Jo Weidinger im Mittelrheintal fort. Mit »Der Tod kam zum Dessert« blickt er diesmal zurück auf den ersten Fall seines Serienheldens, der ihn ursprünglich zum Ermitteln motivierte.

Der Auslöser war ein wichtiger Catering-Auftrag für einen Frankfurter Pharma-Unternehmer, der komplett aus dem Ruder geriet. Küchenchef Jo Weidinger bekommt einen prestigeträchtigen Auftrag – er soll das Festbankett für den Geburtstag eines bekannten Frankfurter Unternehmers ausrichten. Der Auftraggeber stirbt an einer vergifteten Eistorte. Die mysteriösen Umstände hinter der Tat lassen ihm keine Ruhe.

Schließlich steht auch sein Personal unter Mordverdacht. Er beginnt mit eigenen Ermittlungen, die sich gefährlicher gestalten als gedacht. Als auch noch sein Lehrling unter Mordverdacht festgenommen wird, bleibt Jo keine andere Wahl: Er muss den hinterhältigen Mörder auf eigene Faust aufspüren.

Erneut präsentiert der Autor einen wendungsreichen Plot, wobei die LeserInnen Jo Weidinger von einer ganz neuen Seite kennenlernen.

Autor
Christof A. Niedermeier
stammt aus der Nähe von Regensburg. Er studierte Kulturwissenschaften in Passau und Norwich/England. Seit über 20 Jahren lebt und arbeitet er in Frankfurt. Neben seiner Arbeit in einem internationalen Großkonzern schreibt er seit vielen Jahren Kriminalromane. Besonders fasziniert ihn an seiner Arbeit als Krimiautor die Psychologie seiner Figuren. Was bringt einen Menschen dazu, einen anderen zu ermorden? Wo liegt die Wurzel des Bösen? Bei seinen Recherchen taucht der Autor regelmäßig in andere Welten ein, wie beispielsweise ins Milieu von Spielcasinos oder in die Megametropole Tokio. Der Autor reist gern, wobei seine besondere Liebe der Sonne Italiens und der leckeren Mittelmeerküche gilt.

Der Tod kam zum Dessert
Autor: Christof A. Niedermeier
346 Seiten, TB.
Gmeiner Verlag
Euro 14,00 (D)
Euro 14,40 (A)
ISBN 978-3-8392-2701-5

Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen