Der Wassertänzer

Die neue, kraftvolle Stimme des Schwarzen Amerika.

Bisher kannte Hiram Walker nichts als ein Leben in Ketten. Aufgewachsen in der Sklaverei, musste er als kleiner Junge miterleben, wie seine Mutter verkauft wurde und für immer verschwand. Doch sie hat ihm eine seltene Gabe vererbt. Als diese ihn vor dem Ertrinken rettet, beschließt er aus der Gefangenschaft zu fliehen.

So beginnt für Hiram eine abenteuerliche Reise von den Tabakplantagen West Virginias über geheime Guerillazellen in der Wildnis des amerikanischen Südens nach Philadelphia, wo ihn ein völlig neues Leben in Freiheit zu erwarten scheint.

Doch zuvor muss er noch eine alte Rechnung begleichen und die Frau, die er liebt, und die, die ihn aufzog, in die Freiheit führen.

„Der Wassertänzer” ist die dramatische Geschichte einer grausamen Ungerechtigkeit, die Generationen von Frauen, Männern und Kindern widerfahren ist – die gewaltsame und willkürliche Trennung von Familien und ihrem bewegenden Kampf um ein Leben mit den Menschen, die sie liebten.

Sprecherin
Sabin Tambrea
, geboren 1984 im rumänischen Târgu Mureș, stammt aus einer Musikerfamilie. Neben dem Theater ist er auch als Film- und Kinoschauspieler tätig. So übernahm er gleich bei seinem ersten Kinofilm 2012 die Hauptrolle und brillierte als Bayerns König in „Ludwig II”. 2013 wurde er dafür mit dem Bayerischen Filmpreis als Bester Nachwuchsschauspieler ausgezeichnet. Dem Fernsehpublikum ist Tambrea unter anderem aus der Neuverfilmung des Dramas „Nackt unter Wölfen” aus dem Jahr 2015 sowie der Sat 1-Produktion „Jack the Ripper – Eine Frau jagt einen Mörder” bekannt. Sambin Tambrea war zuletzt auch in den TV-Dreiteilern „Ku’damm 56” bzw. „Ku’damm 59” sowie „Babylon Berlin 3” zu sehen.

Autor
Ta-Nehisi Coates
, geboren 1975 in Baltimore, ist einer der angesehensten Intellektuellen der USA. Mit seinem Essay Plädoyer für Reparationen stieß er eine landesweite Diskussion zur Aufarbeitung der Sklaverei an. Zwischen mir und der Welt, für das er 2015 den National Book Award erhielt, ist in den USA eines der meistverkauften Bücher der vergangenen Jahre. In seinem Essay We Were Eight Years In Power. Eine amerikanische Tragödie (2017) stellte Coates die These auf, dass es sich bei Donald Trump um den ersten weißen Präsidenten der USA handele, da seine ganze Politik in klarer Abgrenzung zu Obama stehe. Coates schreibt regelmäßig für The Atlantic, größtenteils zum Thema struktureller Rassismus und »White Supremacy«. Der Wassertänzer ist sein erster Roman. Er lebt mit seiner Familie in New York.

Der Wassertänzer
Autor: Ta-Nehisi Coates
Sprecherin: Sabin Tambrea
2 MP3-CDs – ca. 950 Min.
ungekürzte Lesung
Random House Audio
Euro 24,00 (D)
Euro 27,00 (A)
sFr 33,90 (UVP)
ISBN 978-3-8371-4998-2

Print Friendly, PDF & Email