Die Olchis fliegen zum Mond

Gibt es Olchis auf dem Mond?

Die Olchis sind zum ersten Mal in New York City – echt krötig finden sie diesen Besuch! Zufällig erfahren die Olchi-Kinder dort von einem streng geheimen Raumfahrtprojekt: All der leckere Müll auf der Erde soll mit einer Rakete auf den Mond geschossen werden! Dabei lieben Olchis doch nichts so sehr wie Abfälle.

Kein Wunder, dass die Olchi-Kinder sich plötzlich als blinde Passagiere an Bord der Rakete wiederfinden. Und damit beginnt ein großes Abenteuer, denn auf dem Mond sind die Olchis nicht allein …

Ein olchigalaktischer Spaß im Olchi-Universum – mit vielen farbigen Bildern vom Autor und glänzenden Silbersternen auf dem Cover.

Autor
Erhard Dietl
lebt als freier Schriftsteller und Illustrator in München. Er hat über 100 Kinderbücher veröffentlicht, mit großem nationalem und internationalem Erfolg. Seine Bücher wurden mehrfach ausgezeichnet, u.a. von der “Stiftung Buchkunst”, und mit dem Österreichischen- sowie dem Saarländischen Kinder- und Jugendbuchpreis geehrt. Zu seinen erfolgreichsten Figuren gehören die anarchischen Olchis, die sogar Büchermuffel zum Lesen und Lachen bringen. Auch Erhard Dietls Serie über Gustav Gorky, den Reporter aus dem Weltall, bereitet ihren Lesern großes Vergnügen – ganz besonders den Olchi-Fans!

Die Olchis fliegen zum Mond

Ab 8 J.
Autor: Erhard Dietl
144 Seiten mit farbigen Bilder, gebunden
Oetinger Verlag
Euro 14,00 (D)
Euro 14,40 (A)
ISBN 978-3-7891-3311-4

Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen