Die unbekannte Astrid Lindgren

24 Jahre lang arbeitete Astrid Lindgren beim schwedischen Kinderbuchverlag Rabén & Sjögren. Sie war Lektorin und Geschäftfrau, Klug, effektiv, kompetent und freundlich.

So leicht, wie sich ihre Kinderbücher lesen, so arbeitsreich war ihr Leben: In diesem spannenden Buch erzählt Kjell Bohlund, ehemaliger Verleger des schwedischen Kinderbuchverlags Rabén & Sjögren, von den unbekannten Seiten Astrid Lindgrens. Denn während sie morgens an ihren eigenen Geschichten schrieb, war die „Pippi Langstrumpf“-Autorin am Nachmittag Verlegerin und Lektorin, reiste durchs Land, traf sich mit Buchhändlern, Autoren, Illustratoren oder Journalisten und rettete ihren Verlag aus einer Krise.

Eine Astrid Lindgren, die wir bislang so nicht kannten.

Autor
Kjell Bohlund
war Verleger des Stockholmer Verlags Rabén & Sjögren, in dem die Werke Astrid Lindgrens erscheinen. Später war er Vorsitzender des Schwedischen Verlegerverbands und arbeitete als Berater und in verschiedenen Vorständen in der Buchbranche in Schweden, Norwegen, Dänemark und Finnland. Kjell Bohlund war außerdem Vorsitzender der Astrid-Lindgren-Gesellschaft. Er lebt in Stockholm.

Die unbekannte Astrid Lindgren
Ab 14 J.
Autor: Kjell Bohlund
224 Seiten, 30 S/W Abb., gebunden
Oetinger Verlag
Euro 20,00 (D)
Euro 20,60 (A)
ISBN 978-3-7512-0006-6

Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen