Die Vögel singen auch bei Regen

Immer mehr Menschen leiden unter chronischen psychischen Erkrankungen, und dennoch: Wer nicht »normal funktioniert«, stößt auf Unverständnis und muss hart um Anerkennung kämpfen. Kea von Garnier begibt sich schon mit zwölf Jahren das erste Mal in eine Therapie.

Depressionen und Angststörungen machen ihr das Leben schwer. Doch sie lernt, sich gegen die dunklen Tage zu behaupten und mit ihnen zu leben. Und sie zeigt, wie man als junger Mensch, der das Leben noch vor sich hat, trotz der Diagnose »psychisch krank« seinen Weg finden kann. Mit ihren Texten macht sie vielen Menschen Mut.

In ihrem Buch lässt sie uns nah an sich heran, wir begleiten sie auf der Suche nach einer Diagnose, auf ihrem Weg durch schwere Zeiten, die sie auch ihr Leben hätten kosten können. Sie beschreibt, welche Tipps und Therapieansätze ihr am meisten geholfen haben. Und wie viel Geduld und Zeit der Prozess der Heilung braucht, aber auch, dass es sich lohnt, durchzuhalten.

Autorin
Kea von Garnier
ist Lyrikerin, Autorin und Grafikdesignerin. Auf ihrem Blog www.kea-schreibt.de veröffentlicht sie Essays, Prosa und Poesie.
2016 ist ihr mit dem Jugendroman Schmetterlingswinter ihr Roman-Debüt erschienen. Mit diesem Buch möchte sie junge Frauen darin bestärken, ihren eigenen Weg zu gehen und ins Leben loszufliegen. Ihr Lyrikband “Poetische Zeiten” wurde im August 2017 veröffentlicht.

Die Vögel singen auch bei Regen

Autorin: Kea von Garnier
240 Seiten, Broschur
Edenbooks
Euro 14,95 (D)
Euro 15,40 (A)
ISBN 978-3-95910-254-4

Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen