Dies ist kein Liebesfilm

Für den Filmvorführer Nick ist das Leben großes Kino. Für jede Situation hat er die passende Referenz parat, jedem Hindernis begegnet er mit einem gekonnten Zitat. Und als er dann auch noch Ellie trifft, scheint es, als hätte ihm jemand seine eigene romantische Komödie geschrieben.

Es ist die Nacht, in der Barack Obama zum ersten schwarzen Präsidenten der USA gewählt wird, und Nick ist sich sofort sicher, dass sie nicht nur seine große Liebe ist, sondern auch eine ebenbürtige Diskussionspartnerin in Sachen Hollywood. Doch vier Jahre später, als Obama wiedergewählt wird, findet sich Nick im völlig falschen Film wieder.

Ellie ist weg, vor lauter Kummer schafft er es nicht einmal, seiner hochschwangeren Schwester zur Seite zu stehen und dann macht auch noch sein Kino dicht. Im Film würde er all das mit der passenden Hintergrundmusik meistern, doch Nick muss erkennen, dass das Leben seine ganz eigene Dramaturgie bereithält.

Autor
Owen Nicholls
studierte Drehbuchschreiben an der University of East Anglia. Gleich sein erstes Drehbuch wurde von den Machern von “The King’s Speech” produziert. Dies ist kein Liebesfilm ist sein erster Roman. Owen Nicholls lebt in Norfolk.

Dies ist kein Liebesfilm

Autor: Owen Nicholls
368 Seiten, Broschur
Atlantik
Euro 16,90 (D)
Euro 17,40 (A)
sFr 21,90 (UVP)
ISBN 978-3-455-00846-3

Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen