Yasmines Leben ist stellvertretend für so viele andere Frauen in radikal-islamischen Familien: Sie lebt in Kanada, einer westlichen Gesellschaft, doch zu Hause erlebt die intelligente, selbstbewusste junge Frau Entrechtung, Gewalt und religiösen Terror, vor allem durch ihren Stiefvater, einen hochrangigen Al-Quaida-Funktionär. Als er noch dazu übergriffig wird, klagt Yasmine ihn an, doch das Unfassbare geschieht: die Richterin lehnt die Klage wegen „kultureller Unterschiede“ ab. Was muss passieren, damit Frauen wie Yasmine beschützt werden?

Als Mädchen in einem muslimische Haushalt zu leben ist die Hölle auf Erden, denn für alles, was wir tun und was wir sind, müssen wir uns schämen- zumindest ist es das, was sie uns eintrichten. „Lach nicht so .Du bist schließlich ein Mädchen!“ „Starr nicht so Du bist ein Mädchen!“ Mädchen dürfen einen Mann nicht in die Augen blicken. Um an unsere geringere Stellung erinnert zu werden, müssen wir die Köpfe gesenkt halten wie Hunden.

Tausend Male wurde mir in meiner Kindheit das Wort für „Schande“ gut hörbar zugezischt: „Eib! Eib!“ Es war das einzige Wort, das ich vielleicht noch öfter zu hören bekam als „haram“. Mit welcher Kultur man es auch zu tun hat, sobald der Islam die dominierende Religion ist, fliegen Mädchen Variationen des Wortes „Eib“ um die Ohren. Somalische Mädchen hören, „ceeb“ und „xixhood“; türkische Mädchen „ayip2; in Malaysia zischelt es „aib“; in Pakistan „hiya“ und so weiter. Alle Mädchen kriegen das ständig zu hören, weil die Familienehre bei ihnen liegt, genauer gesagt: zwischen ihren Beinen.

Autorin
Die kanadische Menschenrechtsaktivistin Yasmine Mohammed setzt sich für die Rechte von Frauen ein, die in mehrheitlich islamischen Ländern leben, sowie für diejenigen, die unter religiösem Fundamentalismus leiden. Yasmine ist auch die Gründerin von Free Hearts Free Minds, einer Organisation, die Ex-Muslimen aus mehrheitlich muslimischen Ländern – wo auf das Verlassen des Islam die Todesstrafe steht – , psychologische Unterstützung bietet. Heute lebt sie in Kanada mit ihren beiden Töchtern, die ihr wunderschönes Haar offen tragen, und mit ihrem liebevollen, unterstützenden Ehemann, der keine Ahnung hatte, was ihm bevorsteht, als er sie vor über einem Jahrzehnt heiratete. Entschleiert ist ihr erstes Buch. Mehr über Yasmine unter www.YasmineMohammed.com

Entschleiert
Autorin: Yasmine Mohammed
302 Seiten, Broschur
Lübbe
Euro 14,90 (D)
ISBN 978-3-431-05025-7

Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen