Eule findet den Beat mit Gefühl

Eule ist von ihrer Reise durch Europa zurückgekehrt, aber ihr vertrauter Wald kommt ihr plötzlich seltsam still vor. Oder liegt das an ihr? Ihr Freund Tausendfüßler ahnt, was mit Eule los ist: Sie vermisst die Musik und so schenkt er ihr kurzerhand eine Ukulele. Eule ist begeistert und will sofort mit ihrem neuen Instrument drauflos spielen, aber sie muss sich eingestehen, dass ihre Versuche mehr nach Geschrammel klingen als nach einem Lied mit Text und Melodie.

Auf ihrer Suche nach Antworten darauf, was es braucht, um ein erstes eigenes Lied zu komponieren, stellt Eule nicht nur ein Konzert im Wald auf die Beine, sie lernt auch, dass Musik nicht zu Unrecht als Sprache der Gefühle bezeichnet wird. Sie trifft auf ihre Eichhörnchen-Nachbarn, die im frischen Elternglück ein Liebes-Duett für ihren Nachwuchs geschrieben haben; sie hört dem wütenden Igel zu, der erzürnt über den Müll im Wald ein Lied schmettert; sie staunt über den Fleiß der Ameisen, die ihr Gemeinschaftsgefühl mit einem treibenden Rhythmus stärken; sie ist dankbar für die aufbauenden Worte einer munter trällernden Haselmaus, die ihr zeigt, dass kreatives Schaffen auch bedeutet loszulassen; sie bringt das Murmeltier dazu, seine Angst vor Monstern mit einem Song in die Flucht zu schlagen; sie träumt sich bei Vollmond und melancholischen Klängen mit Wölfin zu ihren Freunden in der Ferne; sie bestärkt den schüchternen Dachs, seinen Mut-Hit erhobenen Hauptes auf die Bühne zu tragen und schließlich steht sie dort selbst, ihre Ukulele vor dem Herzen, und spielt ihr erstes eigenes Lied.

Kindermusik-Papst Rolf Zuckowski, der das Projekt 2014 auf seinem Label signte und seither begleitet, nennt Eules Entdeckerflug durch die Musikwelt einen „großen Wurf“ und auch die Fortsetzung begeistert den alten Hasen des Kindermusikgeschäfts: „Die kleine Eule geht auf ihre wohl spannendste Reise. Sie führt dieses Mal nicht hinaus in die weite Welt, sondern tief hinein zu dem, was in uns allen schlummert: Gefühle, Träume, Freude aber auch Traurigkeit. Da gibt es viel zu entdecken mit wundervollen neuen Liedern zum Zuhören und Mitsingen. Danke, kleine Eule, dass Du uns mitnimmst, auf eine überraschende Reise zu uns selbst.“, so Rolf Zuckowski.

Tracks
1. Eule findet den Beat (Titel-Song)
2. Jeder braucht Liebe
3. Wut-Alarm (Der Wald ist in Gefahr)
4. Gemeinschaft macht stark
5. Oh ich freu mich
6. Keine Angst vor Monstern
7. Die kleine Traurigkeit
8. Ein bisschen Mut tut gut
9. Eule fühlt den Beat
10. Finde deinen Beat – mit Gefühl

Eule findet den Beat mit Gefühl
2 CDs
Noch Mal!!!

Print Friendly, PDF & Email