Franzi Harmsen mit einem Remix zu ihrer neuen Single „Ich wär so gerne“

„Ich wär so gern in deinem Kopf, um zu sehen, was du denkst,“ singt die Deutschpop-Künstlerin Franzi Harmsen in ihrer aktuellen Single „Ich wär so gern“. In die Gedankenwelt des Gegenüber einzutauchen, könnte so oft Klarheit in einer Beziehung schaffen.

Mit bewegenden Beats aus Pop-, Singer-Songwriter- und elektronischen Elementen beschreibt der Song die innere Zerrissenheit, wenn Gefühle und Gedanken nicht ausgesprochen werden können.

„Ich habe mir damals so sehr gewünscht, ihn wachzurütteln, um zu erfahren, ob das alles noch einen Sinn hat“, erzählt Franzi Harmsen über die Entstehung des Songs „Ich wär so gern“, der seit dem 8. Januar 2021 überall zu hören ist.

Auf neuen tanzbaren Beats erschien am 12.02. der „Ich wär so gern“-Remix von HBz, der deutschen DJ- & Produzentensensation des Jahres, deren Tracks bisher über 250 Millionen Mal aufgerufen wurden.

Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen