Frühling 1945 – der Frieden in Europa stellt drei junge Menschen vor große Herausforderungen. Fabrikantentochter Klara kümmert sich im Flüchtlingsheim um jugendliche KZ-Überlebende. Ihr Ehemann Johann will den Ruin der Familienfirma abwenden. Und sein Bruder Egon jagt Nazis, die sich in der Schweiz verstecken. Die Sehnsucht nach einem Neuanfang ist riesig, aber die Vergangenheit lässt sich nicht einfach abschütteln.

Klara, die idealistische Tochter der Fabrikantenfamilie Tobler, arbeitet in einem Flüchtlingsheim. Dort trifft sie auf Kinder und Jugendliche, die das KZ überlebt haben. Diese Begegnung erschüttert ihren Glauben ans Gute im Menschen und löst einen heftigen Konflikt mit ihrer Familie und ihrem Ehemann aus. Im Spannungsfeld von Idealismus und ökonomischen Realitäten steht Klaras Mann Johann Leutenegge. Sein Schwiegervater hat ihn mit der Leitung des Familienunternehmens betraut. Jetzt steht dieses vor dem finanziellen Abgrund.

Michael Schaerer („Die kleine Hexe“) inszenierte die sechsteilige historische Dramaserie nach dem Drehbuch von Petra Volpe („Die göttliche Ordnung“). In den Hauptrollen spielen Max Hubacher („Der Hauptmann“), Annina Walt („Der Bestatter“), Dimitri Stapfer («Sohn meines Vaters») und Stefan Kurt („Der Verdingbub“).

Frieden
FSK 12 J.
2 DVDs – ca. 300 Min. + Bonus
Polyband
Regie: Michael Schaerer
Darsteller: Max Hubacher, Annina Walt, Dimitri Stapfer, Stefan Kurt
Ton: DD 5.1
RC 2

Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen