Kriminalistische Neuigkeiten aus dem Deutschen Kaiserreich – Band Zwei der blutigen historischen Krimireihe mit Hörbuch-Sprecher David Nathan.

Berlin 1889: Gabriel Landow und sein Kompagnon Orsini ziehen in ihre neu gegründete Berliner Hinterhofdetektei in Kreuzberg, die auch ihr gemeinsames Zuhause ist. Nach anfänglicher Flaute scheint es den ersten Auftrag zu geben: Der achtjährige Sohn der Nachbarin, der Bankiersfrau Frau Phillipi, ist von seinem Geigenunterricht nicht nach Hause gekommen. Doch das Glück ist nicht mit ihm: Der Junge taucht von allein wieder auf, unversehrt und adrett wie eh und je. Aber er sagt keinen einzigen Ton mehr, was immer seine Mutter auch versucht.

Zugleich erschüttert ein Mord Berlin: Der Bankier Conrad Breitkopf, Duzfreund des Kanzlers von Bismarck, wird tot aufgefunden. Er ist im Schlosspark zu Charlottenburg wie ein X zwischen zwei Säulen des Belvedere gebunden. Landow wittert seine Chance in der Auftragskrise: Wenn er den Mörder in einem so spektakulären Fall schneller als die Polizei findet, dann wäre seine Detektei sofort bekannt. Was er noch nicht ahnt: Es bleibt nicht bei dem einen toten Bankier. Die Angst geht um unter den Gold-Jungs von Berlin. Ist Landow da etwa einer anti-kapitalistischen Vereinigung auf der Spur? Oder hat das alles mit den Geschäften in den neuen Kolonien zu tun?

Sprecher
David Nathan
, die deutsche Stimme von u.a. Johnny Depp und Christian Bale, gehört zu den gefragtesten Sprechern Deutschlands und wurde vielfach ausgezeichnet.

Autor
Axel Simon
, Jahrgang 1962, wuchs im Ruhrgebiet auf. Er hat an verschiedenen Theatern zeitgenössische Opern inszeniert und arbeitete danach lange als Creative Director in großen Werbeagenturen in Hamburg und München. Simon lebt heute in Hamburg, wo er u.a. am zweiten Fall für Gabriel Landow arbeitet.

Goldtod
Autor: Axel Simon
Sprecher: David Nathan
816 Min.
ungekürzte Lesung
Download
Argon Verlag
Euro 20,95 (D)
ISBN 978-3-7324-5517-1

Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen