Hans Beimler, Kamerad

Vierteiliger biografischer Fernsehfilm über das Leben des deutschen Kommunisten Hans Beimler.

Nach der Festnahme durch die Nazis wurde er 1933 in das KZ Dachau verbracht. Ihm gelang kurz darauf die Flucht und auf abenteuerlichen Wegen über Prag und Zürich landete er 1936 in Spanien, um mit den Internationalen Brigaden das Franco-Regime zu bekämpfen. Er verstarb am 1. Dezember 1936 in Madrid. Er ist auf dem städtischen Friedhof von Barcelona „Cementiri de Montjuïc“ begraben.

Hans Beimler, Kamerad
FSK 12 J.
2 DVDs – ca. 370 Min.
Studio Hamburg Enterprises / DDR TV-Archiv
Regie: Rudi Kurz
Darsteller: Horst Schulze, Wera Painter, Jürgen Frohriep, Erik S. Klein
Ton: DD 2.0 Mono
PAL – RC 2

Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen