Hinter feindlichen Linien

Zehn verwegene Männer, eine uneinnehmbare Festung, eine ausweglose Mission – niemand schreibt rasantere historische Romane als Harry Sidebottom!

Rom, im 3. Jahrhundert. Mit neun Soldaten aus den Reihen der frumentarii wird Marcus Aelius Valens, stellvertretender Tribun der kaiserlichen Leibgarde, ins Perserreich entsandt. Sie sollen einen jungen Prinzen aus der uneinnehmbaren Festung der Stille befreien und nach Rom bringen.

Die Mission ist gefährlich – und streng geheim. Als Kaufleute getarnt begeben sich die zehn Unerschrockenen weit hinter die feindlichen Linien. Schon bald haben sie den Tod ihres Anführers zu beklagen, und Valens muss die Leitung des kleinen Trupps übernehmen.

Weitere Männer sterben. Gibt es einen Verräter unter ihnen? Hat man sie bewusst auf ein Himmelfahrtskommando geschickt?

Autor
Harry Sidebottom
wuchs in den Rennställen von Newmarket auf, wo sein Vater als Trainer arbeitete. Dennoch entschied er sich für eine Laufbahn als Historiker – er promovierte in Alter Geschichte in Oxford und lehrte an verschiedenen Universitäten, unter anderem in Oxford. Nach einem gefeierten Sachbuch über antike Kriegsführung und zahlreichen Fachartikeln veröffentlichte er diverse Abenteuerromane aus dem antiken Rom. Jagd durch Rom – XXIV ist sein erster historischer Thriller.

Hinter feindlichen Linien
Autor: Harry Sidebottom
394 Seiten, TB.
Lübbe
Euro 11,00 (D)
ISBN 978-3-404-18065-3

Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen