Jan James “Justify”

Sie verkörperte Janis Joplin am Royal George Theater in Chicago, wurde von der Detroit Metro Times zur Sängerin des Jahres ernannt und stand schon mit den ganz Großen des Genres, wie Koko Taylor, John Mayall, Little Feat, James Brown und B.B. King auf der Bühne-Jan James, die bereits im Kindesalter im Kirchenchor ihre Liebe zum Gesang und später ihre Liebe zum Blues entdeckte, legt mit „Justify” ihr 11. Album vor.

Die Songs auf dem Album, die die Blondine mit der schwarzen Stimme zusammen mit ihrem Partner und Gitarristen Craig Calvert geschrieben hat, drehen sich vor allen um Thematiken des täglichen Lebens, die nicht nur Jan James selbst, sondern auch die Menschen in Amerika und überall auf der Welt bewegen und die durch ihre Tragik, im Kleinen wie im Großen, wie geschaffen für den Blues sind.

So ist beispielsweise die gefühlvolle Ballade „Try” eine posthume Botschaft an ihren ehemaligen Mitmusiker Kyle, der tragischerweise, von seinem Umfeld unerkannt, depressiv war, und schließlich Selbstmord beging; aber der Song soll auch der immer größer werdenden Anzahl von Menschen, die unter Depressionen leiden, ein kleines Stück Hoffnung vermitteln. „Gib Dich nicht auf, versuche es weiter, es gibt einen Weg”.

Als weiteres Beispiel dafür, wie persönlich Jan James ´neues Album geworden ist, sei hier der Titel „Good Man Down” genannt, der sich mit dem Wahnsinn der momentanen Einwanderungspolitik in Amerika befasst, bei der eine fremdenfeindliche Regierung, die irrwitzerweise aus Kindern und Enkeln von Einwanderern besteht, jede weitere Migration unterbinden will. Ein Thema, das vielen Amerikanern sauer aufstößt.

Lediglich ein Cover-Song hat es auf das neue Album geschafft: „Honkey Tonk Woman”, der seit vielen Jahren ein fester Bestandteil von Jan James Live-Programm ist und den sich Jan auf ihre einzigartige Weise zu eigen gemacht hat.

Tracks
1 I’m always coming back
2 Justify
3 Good man down
4 Try
5 Believe in me
6 Lucky u r
7 A different life
8 Never in the game
9 Anything you want
10 Honky tonk woman
11 Where you gonna run to
12 Dangerous decision

Jan James “Justify”

Blue Palace Records

Print Friendly, PDF & Email