Klopps Liverpool

Der Mann, der Anfields Träume wahr macht.

Als der deutsche Fußballtrainer Jürgen Klopp 2015 beim FC Liverpool anheuert, liegt Englands ehemaliger Rekordmeister aus Sicht seiner Anhänger in Trümmern: Die „Reds“ drohen im Mittelmaß der Premier League zu versinken. Was seither geschehen ist, wirkt wie ein wahr gewordenes Märchen: Jürgen Klopp entwickelt die Mannschaft des FC Liverpool klug und grandios weiter, gewinnt zuerst die Champions League und in diesem Sommer auch endlich wieder den englischen Meistertitel: 30 Jahre lang haben die „Reds“ darauf warten müssen! Beim letzten Meisterschaftsgewinn Liverpools im Jahr 1990 existierten – die Älteren werden sich erinnern – weder Champions noch Premier League.

In diesem mit zahlreichen Fotos versehenen Buch zeichnet Dietrich Schulze-Marmeling den Weg Klopps mit dem FC Liverpool nach. Er erklärt dabei nicht nur die sportlichen Erfolge, sondern beschreibt ausführlich auch die sich wandelnde Spielphilosophie des deutschen Erfolgstrainers. Und er dokumentiert, wie es Klopp mit seiner authentischen, ehrlichen Art gelang, ganz Liverpool zu verzaubern und auf eine wundervolle Reise mitzunehmen. Auch in der ruhmreichen Geschichte des Klubs und seiner Managerlegenden hat Klopp seinen Platz spätestens jetzt gefunden – Schulze-Marmeling: „Bob Paisley ist der erfolgreichste Trainer in der Geschichte des FC Liverpool, aber Klopp ist der größte Leader seit den Tagen von Bill Shankly.“

Autor
Dietrich Schulze-Marmeling
, geboren am 8. Dezember 1956 in Kamen/Westfalen, gehört zu den profiliertesten und produktivsten Fußballautoren- und historikern in Deutschland.
Schulze-Marmelings erstes Fußballbuch erschien 1992 und trug den Titel „Der gezähmte Fußball. Zur Geschichte eines subversiven Sports.“ Christoph Biermann schwärmte damals in der „tageszeitung“: „Manchmal schlägt man ein Buch auf und fragt sich nach einer durchlesenen Nacht, warum es das nicht schon vorher gegeben hat. (…) Dieses Buch schafft nämlich den Durchbruch. Es ist der erste ernsthafte Versuch einer Fußballgeschichte in Deutschland, die auch die politischen, sozialen und ökonomischen Bedingungen des Spiels einbezieht. (…) Ein brillanter Steilpass aus defensiver Sprachlosigkeit und vagen Mittelfeldgeraune.“
Es folgten u.a. Bücher über Borussia Dortmund und den FC Bayern München, denen der Charakter von „Standardwerken“ attestiert wurde. Ebenso erging es seinen Veröffentlichungen „Das goldene Buch der Fußballweltmeisterschaft“ und „Das goldene Buch des deutschen Fußballs“ (mit Hardy Grüne), die beide in mehreren Auflagen erschienen sind.
Auch zur Geschichte großer internationaler Vereine hat Schulze-Marmeling erfolgreiche Bücher vorgelegt, so zum FC Barcelona, zu Manchester United, Celtic Glasgow und zuletzt zum FC Liverpool („Reds“).
Für seine bislang wertvollste Veröffentlichung erachtet der Autor indes „Davidstern und Lederball. Die Geschichte der Juden im deutschen und internationalen Fußball“, die mit dazu beitrug, dass die Geschichte des deutschen Fußballs „umgeschrieben“ wurde. Der Literaturkritiker Helmut Böttiger urteilte in der „Zeit“: „Eine absolut herausragende Veröffentlichung. Hier liegt der Idealfall vor: Fußball als Kulturgeschichte.“
Für das Buch „Der FC Bayern und seine Juden. Aufstieg und Zerschlagung einer liberalen Fußballkultur“ wurde Schulze-Marmeling mit dem Preis für das Fußballbuch des Jahres ausgezeichnet.
Er ist Mitglied der Deutschen Akademie für Fußballkultur und lebt in Altenberge bei Münster.

Klopps Liverpool
Autor: Dietrich Schulze-Marmeling
168 Seiten, farbig, gebunden
Format: 23,4 × 23,4 cm
Verlag Die Werkstatt
Euro 24,90 (D)
ISBN 978-3-730-70512-4

Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen