Bis heute ist sie unvergessen: Königin Olga von Württemberg, Tochter des russischen Zaren Nikolaj I. Mit 23 Jahren begegnet die gebildete, schöne Großfürstin dem württembergischen Thronfolger. Nach der Hochzeit wird das Glück Olgas schnell getrübt, als sie von Karls Homosexualität erfährt.

Doch die junge Frau akzeptiert die „intimen Herzensfreundschaften“ ihres Mannes und stürzt sich in ihr sozial-karitatives Engagement. Obwohl aus der Ehe keine leiblichen Kinder hervorgehen: Olgas Verhältnis zu Karl vertieft sich zunehmend, eine innig-liebevolle Verbindung entsteht.

Im Zuge eines Skandals um Karls Beziehung zu einem deutlich jüngeren Amerikaner wächst Olga einmal mehr über sich hinaus. Als sie stirbt, trauert das ganze Land um seine geliebte Königin.

Dies ist die Romanbiografie über die russische Großfürstin Olga Romanowa, die als Königin von Württemberg zur geliebten Landesmutter wurde. Eine feinfühlig erzählte Geschichte einer klugen, starken Frau und einer liebevollen Freundschaft. Mit ausführlicher Anhang mit hilfreichen Zusatzinformationen.

Autorin
Antje Windgassen
ist in Hamburg geboren und aufgewachsen. Nach einem mehrjährigen Abstecher ins Nordrhein-Westfälische lebt die Historikerin heute in einem kleinen Ort in Schleswig-Holstein. Seit 1986 ist sie tätig als freie Autorin und Fachjournalistin. Schwerpunktthemen ihrer bisher publizierten Bücher sind historische Frauenfiguren.

Königin Olga
Autorin: Antje Windgassen
280 Seiten, gebunden
Südverlag
Euro 22,00 (D)
ISBN 978-3-87800-141-6

Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen