Kolumbus, der entsorgte Entdecker: Das Desaster des legendären Seefahres

Da steht er, dem ganz Spanien zugejubelt hat, vor dem die allerkatholischsten Könige Isabella und Ferdinand sich erhoben haben, und blickt auf sein vom Schiffsbohrwurm zerfressenes Schiff Capitana, gestrandet vor Jamaika. Teile der Mannschaft meutern, die Einheimischen lassen sich nicht mehr mit Glasperlen abspeisen, die Spanier auf der nahen Insel Hispaniola helfen ihm nicht, die Welt will nichts mit ihm, dem fordernden Nörgler, zu tun haben.

Er, Christoph Kolumbus, ist ein König Ohneland, ein Eroberer ohne Eroberung. Zwischen Fiktion und historischer Wahrheit erzählt Wissler die letzte Expedition des legendären Seefahrers völlig neu – welch eine Geschichte!

Autor
Wolfgang Wissler
arbeitet seit fast drei Jahrzehnten für den »Südkurier« in Konstanz, derzeit als Politikredakteur. Zuletzt erschien von ihm »Er sagt: Töte ihn!« mit sieben mörderisch spannenden Kurzgeschichten.

Kolumbus, der entsorgte Entdecker: Das Desaster des legendären Seefahres
Autor: Wolfgang Wissler
192 Seiten, gebunden
Hirzel
Euro 22,00 (D)
ISBN 978-3-7776-2916-2

Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen