Kommissar Gennat und der BVG-Lohnraub

Max Kaminski ist eigentlich Reporter, aber viel zu neugierig, um nicht auch selbst auf die Fährte von Verbrechern zu gehen.

Als 1932 die gesamten Lohnausgaben der BVG aus einem Geldtransporter geraubt werden und dabei auch der Geldbote zu Tode kommt, ist die ganze Berliner Polizei in heller Aufregung. Aber Kommissar Gennat, der mit den Ermittlungen betraut ist, tappt lange im Dunkeln, bis ihn Max Kaminski mit nicht ganz legalen Mitteln auf die richtige Fährte bringt.

Regina Stürickow, die große Historikerin des Berliner Verbrechens, schildert diesen historischen Kriminalfall mit vielen tatsächlichen Details und vielem, was so gewesen sein könnte. Sie porträtiert das Berlin um die Zeit der Machtergreifung in einer Weise, die unter die Haut geht.

Autorin
Dr. Regina Stürickow
hat verschiedene Bücher zur Kriminalgeschichte Berlins und zu anderen historischen Themen veröffentlicht.

Kommissar Gennat und der BVG-Lohnraub
Autorin: Dr. Regina Stürickow
304 Seiten, Broschur
Elsengold
Euro 16,00 (D)
Euro 16,50 (A)
ISBN 978-3-96201-050-8

Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen