Krabben-Connection

In dem verträumten Fischerdorf Hohwacht an der Ostsee passiert nie etwas. Eigentlich. Doch dann verschwindet der Münchner Geschäftsmann Xaver Kohlgruber aus seinem Hotelzimmer. Der bärbeißige Kommissar und Tierpräparator Oke Oltmanns geht von Mord aus. Unter Verdacht geraten die Mitglieder der Bürgerinitiative „Rettet die Stranddistel“, denn Kohlgruber plante den Bau einer Hotelanlage – ausgerechnet im Hohwachter Naturschutzgebiet! Oke merkt schnell, dass hier nicht alles so idyllisch ist, wie es scheint …

Im Laufe der Jahrhunderte, insbesondere in den letzten hundert Jahren, ist die Zahl der Weltbevölkerung förmlich explodiert. Überfüllte Städte und Massentourismus erfordern immer mehr Platz und richten für die Natur großen Schaden an. Die Rodung ganzer Wälder, die Vermüllung der Meere und die Zerstörung von seltenen Lebewesen, die man noch gar nicht kennt, rauben der Natur jeglichen Platz zum Atmen. Daher setzen sich viele Millionen Menschen für die Aufrechterhaltung von Natur und Umwelt ein.

Dies greift auch Patricia Brandt in ihrem neuen Ostsee-Krimi »Krabben-Connection« auf. Darin ermittelt Kommissar Oke Oltmanns in seinem ersten Fall. Beim Bau einer neuen Hotelanlage in einem Naturschutzgebiet an der Ostsee verschwindet der Geschäftsmann Xaver Kohlgruber an seinem ersten Tag spurlos. Schnell zählen die Mitglieder der Bürgerinitiative »Rettet die Stranddistel« zu den Tatverdächtigen.

Oltmanns nimmt die Ermittlungen auf und findet sich in einem Fall um Gewinnmaximierung und Naturzerstörung abseits der Urlaubsidylle wieder. Der Autorin gelingt dabei ein fesselnder Krimi, der mit einem lockeren Ton aufwartet und, rund um ein brandaktuelles Thema, reihenweise schräge Charaktere hervorbringt. Vor allem die Stranddistel avanciert hier zur Hauptdarstellerin.

Autorin
Patricia Brandt
, Jahrgang 1971, stammt gebürtig aus Neustadt am Rübenberge. Nach ihrem Germanistikstudium hat sie volontiert und seitdem für verschiedene Medien (darunter Focus, dpa und NDR Fernsehen) gearbeitet. Seit 20 Jahren ist sie als Redakteurin für den Bremer Weser-Kurier tätig und schreibt seit einigen Jahren Kolumnen für den Burda Verlag. Ihre Serie „Fluchtpunkte“ über die Integration von Geflüchteten wurde 2019 von der renommierten Konrad-Adenauer-Stiftung gewürdigt. Patricia Brandt lebt mit ihrem Mann, zwei Kindern, einem Hund und zwei Bienenvölkern in der Nähe von Bremen.

Krabben-Connection

Autorin: Patricia Brandt
285 Seiten, TB.
Gmeiner Verlag
Euro 12,00 (D)
Euro 12,40 (A)
ISBN 978-3-8392-2725-1

Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen