Lempi, das heißt Liebe

Die Geschichte einer tragischen Liebe im finnischen Norden. Drei unterschiedliche Annäherungen an eine Frau und die ewige Frage: Was heißt Liebe?

Auf den ersten Blick verliebt sich der junge Bauer Viljami in Lempi, die Tochter eines Ladenbesitzers aus der kleinen Stadt Rovaniemi in Lappland. Schon kurz darauf heiraten sie, und Lempi zieht zu Viljami auf den Hof. Um sie zu entlasten, stellt ihr Mann eine Magd ein: Ellie wäre insgeheim selbst gern an seiner Seite.

Nach einem einzigen glücklichen Liebessommer wird Viljami 1943 zum Kriegsdienst eingezogen. Als er zurückkehrt, ist die Stadt zerstört und Lempi verschwunden. Dass sie wie ihre Zwillingsschwester mit einem Offizier nach Deutschland gegangen sei, kann er sich nicht vorstellen.

Wer war diese temperamentvolle junge Frau, mit der Viljami nur ein einziger Sommer vergönnt war? Mitreißend, emotional und mit großer poetischer Kraft erzählt Minna Rytisalo von der ewigen Frage, was Liebe bedeutet.

Autorin
Minna Rytisalo
, geboren 1974 in Lappland, arbeitet als Finnischlehrerin und schreibt einen literarischen Blog. ‘Lempi, das heißt Liebe’ ist ihr erster Roman und wurde von finnischen Bloggern als bester Roman 2016 mit dem Blogistania-Finlandia-Preis ausgezeichnet; außerdem erhielt Rytisalo 2017 den Botnia-Literaturpreis.

Lempi, das heißt Liebe
Autorin: Minna Rytisalo
224 Seiten, TB.
dtv
Euro 10,90 (D)
Euro 11,30 (A)
ISBN 978-3-423-14748-4

Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen