MalefistuM “Enemy”

Das Kollaborations-Projekt MalefistuM wurde im Jahr 2019 von Dawn Of Destiny Gitarrist Jens Faber gegründet und vereint unterschiedliche Metal-Genres zu einer überaus interessanten und einzigartigen Mischung zwischen Epic-, Symhonic-, Power-Metal und Growl-Einflüssen.

Dabei sind auf dem Album Enemy Einflüsse von Bands wie Ensiferum, Equilibirum, Dark Tranqulity und auch Nightwish zwar an der Oberfläche erkennbar, dennoch gewinnen die elf Songs des Albums insbesondere durch die Beiträge der Gastsänger und Sängerinnen deutlich an Tiefe und Abwechslungsreichtum.

Melissa Bonny (Ad Infinitum, Warkings, Rage Of Light, Serenity), die sich für die Vocals der meisten Titel verantwortlich zeichnet, kann ihre jahrelange Erfahrung und Routine hier voll ausspielen und bewegt sich stilsicher zwischen purer und nicht minder finsterer Aggressivität (Towards The Sun), fragiler Emotion (Fear Of Tomorrow) und mitreißenden Refrains (This Memory). Veredelt werden die restlichen Songs durch Federica Lanna (Sleeping Romance), die das schleppend-schwere und wundervoll epische Adore Me perfekt zu interpretieren weiß, Black Messiah Shouter Zagan, dessen Stimme das pulsierend-treibend I Will Know Your Name ordentlich nach vorne bringt und Eric Dow (Helsott), der mit seiner stimmlichen Vielfalt den Song The Answer zu einer stilistischen Tour-de-Force mutieren lässt.

Tracks
1 Try To Touch The Sun (Intro)
2 Towards The Sun
3 This Memory
4 Left Without A Cause
5 Time
6 The Answer
7 Fear Of Tomorrow
8 The Seed In Your Life
9 Adore Me
10 Atomic Bomb
11 I Will Know Your Name
12 My Enemy

MalefistuM “Enemy”
Fastball Music

Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen