Mamma mia! – Italienisch kochen mit Lili Paul-Roncalli

Zirkusluft schnuppern mal anders – Das Italien-Kochbuch mit Lili Paul-Roncalli.

Manche Gerichte verbinden wir automatisch mit einer Person – die besten oftmals mit „La Mamma“. Das dachte sich auch die Zirkusartistin, Influencerin und „Let’s Dance“-Gewinnerin Lili Paul-Roncalli und vertrieb sich die unfreiwillige Corona-Pause von ihrem Zirkusleben kurzerhand damit, mit Mamma Eliana die Küche unsicher zu machen und ihre kulinarischen Wurzeln kennenzulernen. Neben Lilis Fans und Italien-Liebhabern sind auch Zirkusbegeisterte herzlich dazu eingeladen, das Mutter-Tochter-Duo in die Küche zu begleiten. Ganz nebenbei teilt Lili mit uns mit Fotos ihre Familiengeschichte – die des weltberühmten Circus Roncalli.

In diesem Promi Kochbuch erwarten einen: Mamma Elianas Geheimtipps – worauf es beim Kochen ankommt. 70 Familienrezepte für italienische Klassiker à la Roncalli, von Lasagne und sonstigen Pastagerichten über Fisch und Meeresfrüchte bis zu Fleisch und vegetarischen Gerichten. Natürlich auch private Fotos aus dem Album der Zirkusfamilie, die einen spannenden Einblick in die bunte Welt des Zirkus gewährt. Dazu 10 Lieblingsrezepte von Lilis Zirkuskollegen aus der ganzen Welt. Alles schnell, einfach und leicht nachzukochen – typisch italienische Küche aus der Feder des Circus Roncalli.

Nach einer anstrengenden Vorstellung gilt es erst einmal wieder zu Kräften zu kommen. Für Mamma Roncalli ist das kein Problem, zum Beispiel mit einem Teller Spaghetti Aglio Olio Peperoncino mit Rucola, Riso al Forno oder Pasta mit Caponata, einer Auberginen-Tomaten-Kapern Sauce. Auch für eine Stärkung zwischen den Proben ist gesorgt, beispielsweise mit Saltimbocca-Röllchen oder Melanzane alla Parmigiana, einem leckeren Auberginenauflauf, nicht nur für Vegetarier. Wenn es denn mal festlicher werden soll, wird zusätzlich zum Primo Piatto der Secondo Piatto serviert, wie zum Beispiel Scaloppine al Limone oder Fileto di Vitello con Funghi Panna, einem Kalbsfilet mit Steinpilzen.

Der krönende Abschluss, der auch bei Artistinnen nicht fehlen darf, ist natürlich das Dessert. Mit Spumone alle Fragole oder einer Crema al Caffè im Bauch ist das kulinarische Glück perfekt und das Zirkuslebenkann weitergehen. Dieses Kochbuch mit Familienrezepten der Roncallis gehört nicht nur in die Küche von Zirkus-Fans, sondern von allen Liebhabern der italienischen Küche.

Autorin
Lili Paul-Roncalli
ist Tochter von Bernhard Paul, dem Direktor des weltberühmten Circus Roncalli. Nach ihrer Geburt 1998 in München begann sie schon früh, für ihre artistische Karriere zu trainieren. Die talentierte Österreicherin ist dabei nicht nur in den Roncalli-Shows zu sehen, sondern begeistert das Publikum auch bei Veranstaltungen wie dem Dresdner Opernball oder der Aids-Charity-Gala in Wien. Im Jahr 2020 nahm sie gemeinsam mit Massimo Sinató bei der erfolgreichen RTL-Tanzshow „Let’s Dance“ teil und gewann unter großem Medien-Echo. Die Zwangspause, in die die Corona-Pandemie die beliebte Performerin schickte, nutzte Lili kreativ – und lernte von ihrer italienischstämmigen Mutter Eliana das Kochen.

Mamma mia! – Italienisch kochen mit Lili Paul-Roncalli

Autorin: Lili Paul-Roncalli
176 Seiten, gebunden
EMF Verlag
Euro 25,00 (D)
Euro 25,70 (A)
ISBN 978-3-7459-0666-0

Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen