Rhonda-Sängerin Milo Milone lässt uns mit ihrer neuen Solo-EP den kalifornischen Sommer spüren!

Am 16. Oktober 2020 erscheint mit Milo Milone’s gleichnamiger EP, ein wenig kalifornischer Sommer. Inspiriert von und geschrieben während eines Roadtrips durch Kalifornien und aufgenommen in ihrer aufgeheizten Garage in Silver Lake (Los Angeles), spiegelt Milo Milone in jedem Song ihres Solodebüts das Gefühl der Leichtigkeit und der Freiheit wider. Denn: Finden ist einfach, wenn man nicht sucht.

Die sechs Songs, der inzwischen in Los Angeles lebenden Sängerin Milo Milone, präsentieren sich facettenreich und außerhalb des von Soul-Musik geprägten Rhonda- Bandkontexts. Sie zeugen von der Freiheit zu finden, was schon immer da war: die ganz eigene Stimme, die völlig eigene Vision. Die selbstbetitelte EP klingt daher nicht nach klassischem Soul, wenn auch viel Seele in ihr steckt.

Die häufig gedoppelten Vocals mit less-is-more approach, umrahmt von Chören mit viel Hall, verleihen der Musik von Milo Milone eine psychedelische Note, in der die Sehnsucht nach der Wüste mitschwingt.

Eine perfekt unperfekte Platte, in der sich bisherige musikalische Erfahrungen, Kalifornien, der Dreck der Großstadt und die Anziehungskraft des Neuen spiegeln. Die Songs markieren Momentaufnahmen einer Zeit und sind dennoch zeitlos. Sie versprühen bittersüße Sehnsucht und das Gefühl vergangener Tage; kleine Schatztruhen, wie zufällig gefunden und bereit, geöffnet zu werden.

Tracks
1 Like I Wanna Be
2 Thrills
3 You Love Me
4 Dues 3:11
5 When Trouble Comes My Way
6 You Will Forget Me Now

Milo Milone
Popup Records

Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen