Mord im Aufschwung

mord-im-aufschwungMit seinem True Crime-Band »Trümmermorde« (2017) um sieben Mordfälle aus der Stuttgarter Nachkriegszeit gelang dem Autor Michael Kühner ein Überraschungserfolg. Nun setzt er seine Reihe über gelöste Kriminalfälle fort.
In »Mord im Aufschwung« beleuchtet der ehemalige Leiter der Stuttgarter Mordkommission a.D. drei Tötungsdelikte aus den Jahren des Wirtschaftswunders. Sachlich und nüchtern greift er die komplexe kriminalistische Arbeit auf und rückt einen besonderen Fokus auf die Täterbiografien.
Originale Auszüge aus den Vernehmungsprotokollen, Verhöre und Geständnisse der Täter geben authentische Einblicke und erlauben einen voyeuristischen Blick in die Gedankenwelt und die Beweggründe der Täter. Dabei gelingt ihm ein ungewöhnliches Zeitdokument polizeilicher Ermittlungsarbeit, das zeigt, dass Menschen nicht als Mörder geboren werden.
Wie kommt es, dass Menschen töten? Michael Kühner, langjähriger Ermittler und Leiter der Stuttgarter Mordkommission a.D., geht der Frage anhand von drei Mordfällen nach, die in den 1960er- und 1970er-Jahren die Schwabenmetropole erschütterten. Täter, Opfer und Hinterbliebene taumeln in einem Strudel aus Leben und Tod …
Sachlich und authentisch breitet der Autor ein Panorama menschlicher Tragödien im Schatten des Wirtschafswunders aus. Ein aufwühlender Blick in die Psyche von Menschen, die töten.
Autor
Michael Kühner
, geboren 1948 in Stuttgart, arbeitete über 40 Jahre bei der Stuttgarter Polizei, bei der er Karriere machte: vom Streifenpolizisten zum Leiter der Stuttgarter Mordkommission bis hin zum stellvertretenden Polizeipräsidenten. Noch vor seiner Pensionierung 2008 gründete er den Polizeihistorische Verein Stuttgart e.V. und eröffnete 2015 das Polizeimuseum Stuttgart, dessen Kurator er ist. Mit seiner Stadtführung ›Mordsgeschichten‹ führt er regelmäßig Einheimische und Touristen an Schauplätze historischer Stuttgarter Kriminalfälle. Er ist ein Insider und kennt die Stuttgarter Kriminalgeschichte wie seine Westentaschen.
Mord im Aufschwung
Autor: Michael Kühner
208 Seiten, gebunden
Gmeiner Verlag
Euro 20,00 (D)
Euro 20,60 (A)
ISBN 978-3-8392-2501-1

Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen