Populäre Legenden & kollektive Irrtümer über Angela Merkel, Flüchtlingspolitik und Europa.

Glauben Sie auch, dass Angela Merkel die Flüchtlinge ins Land gelassen hat? Dass erfolgreiche Asylbewerber Asyl zugesprochen bekommen? Dass die öffentliche Sicherheit durch die Flüchtlinge abgenommen hat? Haben Sie auch das Gefühl, Deutschland müsste die Mittelmeerländer bei der Aufnahme von Flüchtlingen unterstützen?

Dann machen Sie sich gemeinsam mit dem Gerd Hachmöller auf eine kurzweilige Reise durch die vielen Klischees, Irrtümer und Legenden, die sich um Angela Merkel, die Flüchtlingspolitik und die Europäische Solidarität gebildet haben. Und die bis heute in den Medien verbreitet werden.

Autor
Gerd Hachmöller
ist Co-Autor eines SPIEGEL-Bestsellers und einer Kolumne für den SPIEGEL. Nach dem Studium der Wirtschaftsgeografie sowie Volkswirtschaftslehre arbeitete er für die Europäischen Kommission und die regionalwissenschaftliche Forschung. Als Stabstellenleiter im Landkreis Rotenburg ist er u. a. für die Themen Migration und Integration zuständig. Der Dozent zu Fragen kultureller Unterschiede leitete außerdem eine Notunterkunft für Flüchtlinge und ist als systemischer Coach tätig.

Mutti wars nicht
Autor: Gerd Hachmöller
220 Seiten, gebunden
Goldegg Verlag
Euro 22,00 (D)
ISBN 978-3-99060-240-9

Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen