Reverend Robert Ballinger „The King’s Highway“

Eine Doppel-CD mit Aufnahmen von Reverend Robert Ballinger bildet den Auftakt zur neuen Gospel-CD-Reihe auf Bear Family! Musikalisch erinnert der Gesang des Reverend mehr an Blues- und R&B-Shouter als an den Gospelgesang in afro-amerikanischen Gotteshäusern, als Pianist überzeugt er mit seiner extremen, hämmernden Spielweise in bester Barrelhouse-Tradition.

Seit den 1930er Jahren diente Chicago als Wiege der modernen Gospelmusik, dank des unglaublich produktiven Thomas A. Dorsey und seiner kleinen Schar von Schülern und Chören. Von Zeit zu Zeit stürmte ein Außenseiter mit eigenem Konzept die blühende Gospelszene der Windy City – und die donnernde musikalische Vision des gläubigen Evangelisten Rev. Robert Ballinger war so nah am Rock ’n‘ Roll, wie man nur sein konnte, während er immer noch im Dienste des Herrn dort oben arbeitete.

Rev. Ballinger betrat Ende 1952 zum ersten Mal ein Aufnahmestudio in Chicago unter der Schirmherrschaft von United Records. Die sieben Songs erblickten erst das Licht der Welt, als Delmark Records, nun Besitzer des United-Archivs, 1997 fünf der Songs des Reverends auf einer Gospel-CD veröffentlichte. Der klavierspielende Ballinger debütierte 1955 auf Chess Records mit einer inspirierenden Interpretation von Sister Rosetta Tharpes rollendem This Train, während Blues-Legende Willie Dixon den donnernden Bass einsetzte (Dixon mochte es so sehr, dass er My Babe um die Akkordwechsel und die Melodie herum schrieb), und wechselte dann 1958 für eine weitere Single zu Eli Toscanos Artistic Logo, bevor er in den frühen 60ern zwei wilde Alben für Don Robeys Peacock-Label aufnahm – alle sind auf dieser Zusammenstellung zu hören.

Der in Cincinnati geborene Reverend hatte nichts Langweiliges an sich; er schoss jedes Mal direkt gen Himmel, bearbeitete die Tastatur seines Klaviers mit beidhändiger Hingabe und legte eine markante Gesangsattacke an den Tag, die nicht weit von der eines Ray Charles entfernt war. Geben Sie Rev. Ballinger eine Chance, und er wird Ihre Seele mit seinen hochfliegenden, heiligen Houserockern retten!

Tracks
CD 1

1 Swing down chariot
2 No bread
3 Somebody saved me
4 He’s my everything
5 The little black train
6 I john saw the number
7 The king’s highway
8 New world
9 Standing in the safety zone
10 This train
11 God rode in a windstorm
12 Oil our vessel
13 Drop your net
14 Don’t wonder ‚bout him
15 There are days
16 Poor wayfaring pilgrim
17 Holy spirit

CD 2
1 Two wings
2 Hold my body down
3 So glad
4 Working the road
5 How i got over
6 Something has happened
7 Hold on til jesus comes
8 Walk the streets of the city
9 Our john saw the number
10 Joy in his company
11 I got to tell it
12 He rode
13 Let it be
14 Standing in the safety zone
15 The life i sing about
16 My soul loves jesus
17 Sweet lamb
18 Walk on by faith

Reverend Robert Ballinger „The King’s Highway“
Bear Family

Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen