Saint Chaos „Seeing Red“

Das Berliner Alternative-Rock Duo Saint Chaos macht Lärm für fünf und zündet mit seinem Debütalbum Seeing Red nun endlich seine mitreißende Energiebombe. Neben Walk, der mit Rotationen bei SWR3, RBB Fritz und Bremen Vier bereits einige Bekanntheit erlangt hat, sind 12 weitere fesselnde Songs in einer einzigartigen Mischung aus alternativen und elektronischen Beats auf Seeing Red.

Mit ihrer Musik finden Nils und Phil oft die richtigen Worte, um Licht ins Dunkel zu bringen, zu motivieren, oder einfach nur wütend zu sein. Während Everybody´s Weird mit seiner Mischung aus cleanen Gitarren und chilligen Beats eine Hymne für alle Außenseiter darstellt, klingen Songs wie der wutgeladene Fuck with my head eher als würden „Rage Against The Machine The Prodigy auf Post Malones Geburtstagsparty treffen“. Die Kernaussage bleibt dennoch immer gleich: „Gib niemals auf!“.

Tracks
1. Kick
2. Walk
3. Parachute
4. Riptide
5. Heatwave Spitting Fire Freak
6. Everybody’s Weird
7. Best Excuse
8. Blind Spot
9. Seeing Red
10. Fuck With My Head
11. The Unknown
12. Where I Belong
13. I’ll Never Learn

Saint Chaos „Seeing Red“
Omn Label Services

Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen