Sehnsucht nach Demokratie

Neue Aspekte der Kieler Revolution 1918.

Kiel hat Geschichte geschrieben: Was mit dem Arbeiter- und Matrosenaufstand im November 1918 in der Fördestadt begann, fand seine Vollendung in der Ausrufung der deutschen Republik, den ersten freien Parlamentswahlen und einer demokratischen Verfassung. Die Sehnsucht nach Demokratie trieb in jenen Tagen viele Menschen an, sich für die Neuordnung ihrer Gesellschaft einzusetzen.

Insbesondere seit dem 100. Jahrestag 2018 ist eine Vielzahl wissenschaftlicher Veröffentlichungen zu diesem Meilenstein der deutschen Demokratiegeschichte erschienen. Auch dieser Band ordnet ihn historisch neu ein: Der Kieler Initiativkreis 1918/19 beleuchtet besondere Aspekte der „Kieler Revolution“, erinnert an fast vergessene Persönlichkeiten und zieht eine historische Linie bis in unsere Gegenwart mit dem Ziel, die Ereignisse von 1918 eindrücklich und dauerhaft im öffentlichen Bewusstsein Kiels zu verankern.

Sehnsucht nach Demokratie
Hrsg.:Rolf Fischer
140 Seiten, 5 S/W-Abb., Broschur
Verlag Ludwig
Euro 14,90 (D)
ISBN 978-3-86935-390-6

Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen