Um Himmels Willen – Staffel 19

Das Kloster bleibt einfach nicht vom Wettstreit zwischen den Kaltenthaler Ordensschwestern und Bürgermeister Wöller verschont. Nach Wöllers Reinfall mit der Immobilienmaklerin Jenny Winter ist Kaltenthal endlich wieder im Besitz des Ordens. Bürgermeister Wöller hat schon einen neuen Plan. Um an EU-Fördergelder für seine Gemeinde zu kommen, möchte er auf dem Klostergelände eine echte mittelalterliche Burg bauen.

Und wie es der Zufall will, steht das Kloster ausgerechnet auf den Grundmauern einer alten Burg. Doch die Geschichte hat mehr als nur einen Haken: Das Kloster gehört wieder dem Orden, Jenny Winter mischt sich nach kurzer Abwesenheit erneut ins Geschehen ein, und als wäre das nicht genug, muss Wöller auch noch dem Neffen eines Parteifreundes das Einmaleins der Lokalpolitik beibringen.

Im Kloster dagegen macht sich große Freude breit: Gloria steht wieder vor der Tür und will als Schwester Sina nun festes Mitglied des Ordens werden. Gemeinsam stürzen sich die Nonnen in die Vorbereitungen für den geplanten Kultursommer. Doch Sina ist nicht der einzige Zuwachs, der sich im Kloster Kaltenthal ankündigt.

Episoden
235. Hochzeitswahn
236. Handicaps
237. Nervensäge
238. Rückschläge
239. Überraschungen
240. Utas Erbe
241. Loslassen
242. Wunschkind
243. Zweiter Frühling
244. Familienkrise
245. Letzte Chance
246. Spieglein, Spieglein
247. Ausgekocht

Um Himmels Willen – Staffel 19
FSK 6 J.
4 DVDs – ca. 624 Min.
Studio Hamburg Enterprises
Regie: Nikolai Müllerschön, Andi Niessner
Darsteller: Janina Hartwig, Fritz Wepper, Nina Hoger, Emanuela Frankenberg, Karin Gregorek
Ton: Dolby Digital 2.0
PAL – RC 2

Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen