Vanish “Altered Insanity”

Vanish – moderner Metal mit Charakter und dieses Mal mit grandiosen Gastsängern. Vanishpasst in keine Schublade. Anspruchsvoller Power Metal mit etwas Prog, Thrash und Emotion, aber trotzdem hart mit Groove. Das geht nicht? Und ob das geht! Das neueste Album the insanity abstract aus dem Jahr 2017 ist genau die Schnittmenge aus allem, was geilen Metal ausmacht: harten Riffs, fetten Drums und Ohrwurm-Refrains.

Um dieses Meisterwerk zum 20-jährigen Bandjubiläum nochmals zu feiern, hat Vanish eine dazugehörige EP altered insanity aufgenommen. Der neue Release ist auf 500 Stück limitiert. Das Besondere bei diesem Release ist die Neuinterpretation der Tracks mit herausragenden Gastsängern: neben der Rockröhre Alicja Mroczka und dem neuen Gitarristen Ben Galster, der die harten Growls beisteuert, konnte VANISH die Metal-Legenden Tim Ripper Owens und Ralf Scheepers überzeugen, ihre Songs zu veredeln.

Desweiteren gibt es ein Gänsehaut-Tribute an Ronnie James Dio, welches exklusiv auf der EP erscheint. Die Songs sind für Vanish eine Herzensangelegenheit. Es sind keine am Computer zusammengeklickten Fragmente, sondern sie entstehen in monatelanger Detailarbeit im gemeinsamen Proberaum, immer komponiert und arrangiert von der Band selbst. Vanish schaffen es, mit druckvollen Songs, einer mächtigen Produktion und interessantem Songwriting einen neuen Sound zu kreieren. Gekrönt wird diese EP von einer Vielzahl an unverwechselbaren Sängern.

Die Band kann sich mit den Großen der Szene messen. In den vergangenen Jahren haben Vanish zahlreiche Clubgigs, Festivals und Touren gerockt und konnten als Support von bekannten Namen wie Queensrÿche, Michael Schenker, Refuge, Ross the Boss, Brainstorm, Battle Beast, Mystic Prophecy, Axxis, Kissin’ Dynamite, uvm. punkten.

Tracks
1 The pale king
2 We become what we are
3 Disbelief
4 Heaven and hell (A Tribute To Dio And Black Sabbath)
Bonus
5 The grand design

Vanish “Altered Insanity”
Fastball Music

Print Friendly, PDF & Email