Various „Wanda Jackson Connection“

Obgleich Wanda Jackson auch eine begnadete Country Sängerin ist, machte sie Mitte der 1950er Jahre eine Menge Rock ’n‘ Roll Lärm, der sie als erste Frau des Genres nicht nur in die Schlagzeilen brachte, sondern auch in die Charts katapultierte. Mit Let’s Have A Party hatte sie einen Mega-Hit, der zum Klassiker avancierte, ebenso wie Mean Mean Man, Fujiyama Mama und etliche andere. Alle ihre Klassiker und mehr sind auf dieser Zusammenstellung in Versionen anderer Künstler zu hören, mit teilweise echten Raritäten.

„Let’s Have A Party“ ist Wanda Jacksons größter Erfolg, ein wahrer Rock ’n‘ Roll-Klassiker und hier sogar in drei verschiedenen Versionen zu hören. Zudem nahm Wanda diesen Song ja mehrfach während ihrer gesamten Karriere auf. Originalversionen von Titeln, die Wanda Jackson später aufnahm, wie etwa Hot Dog! That Made Him Mad von Betty Hutton, The Collins Kids‘ Party, oder Annisteen Allens Fujiyama Mama, sind ebenso enthalten.

Darüber hinaus wurden interessante Cover-Versionen aus den 1950er und 1960er Jahren auf dieser CD zusammengestellt, plus erstmals auch Aufnahmen aus der neueren Vergangenheit, wie etwa von Ray Campi, Rosie Flores, Terry White, Lou Ann Barton u.a. Wandas Karriere wird von Anfang 1956 (Joyce Hahn I Gotta Know) bis in das Jahr 1965 (Ria Valk Santo Domingo) beleuchtet.

Übrigens singt Ria Valk Santo Domingo auf niederländisch, während Wanda Jacksons Original in deutscher Sprache gesungen ist, mit dem sie in Deutschland einen Riesen-Hit hatte. Ein zusätzliches und besonders historisches Highlight ist ein Wanda Jackson Cover von Rosie Flores mit einer bislang unveröffentlichten Live-Aufnahme des Titels I Gotta Know zusammen mit der deutschen Band Rumble On The Beach!

Der CD liegt ein 36-seitiges farbiges Booklet bei, das die Hintergrundgeschichte, geschrieben vom Chicagoer Musikjournalisten Bill Dahl, sowie eine reiche Bebilderung enthält!

Tracks
1 I gotta know – Hahn, Joyce
2 Honey bop – Campi, Ray & His Rockabilly Rebels
3 Hot dog! That made him mad – Hutton, Betty
4 Hot dog! That made him mad – Gale, Sunny
5 Cool love – White, Terry
6 Fujiyama mama – Allen, Annisteen
7 Fujiyama mama – Barton, Eileen
8 Just a queen for a day – Lydia & Her Melody Strings
9 Party – Collins Kids, The (Larry & Lorrie)
10 Let’s have a party – Henderson, Rikki
11 I wanta waltz – Blackmon, Thelma
12 Long tall Sally – Wiley, Shirley Jean
13 Mean mean man – White, Terry
14 Kansas City – Lee, Brenda
15 Sparkling brown eyes – Fenton, Shane & The Fentones
16 Riot in cell block no. 9 – Young, Vicki
17 Right or wrong (I’ll be with you) – Skeeter Davis
18 Funnel of love – Velvetone / Jackson, Wanda
19 Tongue tied – McQuade, Betty
20 Tongue tied – Fabian
21 Fallin‘ – Francis, Connie
22 Stupid cupid – Luna, Jenny
23 Brown eyed handsome man – Berry, Chuck & His Combo
24 So soon – Bare, Bobby
25 Candy man – Orbison, Roy
26 Santo Domingo (Fernando, Alfredo en José) – Valk, Ria
27 Let’s have a party – Bryant, Bix & The Raiders
28 Mean mean man – Barton, Lou Ann
29 I gotta know (Unissued Live Recording) – Flores, Rosie / Rumble On The Beach
30 Man, we had a party – Ladybirds, The

Various „Wanda Jackson Connection“
Bear Family Records

Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen