Wahnschaffe „Courage“

Wahnschaffe denkt groß. Die Kölner Musikerin hat zum Angriff gegen den konventionellen Deutschpop geblasen. Sie will keine Sängerin sein, die bloß hübsch lächelt und das Musizieren ihren männlichen Kollegen überlässt. Sie ist Vollblut- Songwriterin, die mühelos ihre Band und auch mal einen kompletten Chor dirigiert.

Mit ihrem souligen Pop reiht sie sich ein in die Riege großartiger Künstlerinnen, die gerade dabei sind, die immer noch weitestgehend männlich geprägte Popmusikszene zu revolutionieren. Und dieses Unterfangen scheint Momentum zu haben. Es ist kein Kampf gegen phallische Windmühlen mehr, Sophia trifft den Puls der Zeit: Wer ihre Songs hört, denkt zu Recht an Wallis Bird, an Mine, an Sophie Hunger, ja, sogar an die übergroße Billy Eilish.

Tracks
01. Courage
02. Zirkus
03. Nicht bereit zu gehen
04. Planeten
05. Unantastbar

Wahnschaffe „Courage“
recordJet

Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen