Web Web „Worshippers“

Das dritte Web Web Album „Worshippers“ ist das reichste und vielleicht beste Web Web Album bisher. Es zeugt von Reife und ist die logische Fortsetzung der beiden Vorgänger. In gewisser Weise ist es auf Web Webs Reise durch Afro- und Spiritual Jazz – ein Konzeptalbum. „Worshippers“: Die Anbeter, die Verehrer.

Web Web verehrt und verneigt sich vor den Großen des Jazz, und ihrer spirituellen Musik. Ganz im Zeichen des Namens entstand nach und nach tiefgründige Musik, mit Leidenschaft und einer Vision. Es entstanden Stücke wie „The Upper“, „Paranormal Question“ oder der Mehrteiler „Free A.M.“, die allesamt komplexere Strukturen, vielschichtigere Formen und Arrangements aufweisen als die beiden Vorgänger-Alben „Oracle“ und „Dance Of The Demons“.

Tracks
1 The Upper (Part 1 & 2)
2 Two Faces Lost
3 Warlock
4 Free A.M. (Part 1)
5 Paranormal Question
6 What You Give
7 Free A.M. (Part 2)
8 Inner Revolution
9 Enchanted Realm
10 Mystic Flowers 11. The Nonconformist
11 Unremarkableness
12 Free A.M. (Part 3)

Web Web „Worshippers“
Compost Records

Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen