wutAuf Rachefeldzug durch Berlin. Ein neuer Fall für Kult-Kommissar Peter Heiland in Berlin.
Präzision, Kraft und Schnelligkeit – diese Tugenden machen einen guten Karatekämpfer aus. Manche von ihnen missbrauchen sie allerdings für böse Zwecke, wie Kommissar Peter Heiland in seinem neusten Fall erkennen muss.
Dieser führt ihn mitten hinein in die Berliner Karateszene. Ein ungewöhnlicher Täter geht um, der seine Opfer mit einem einzigen Handkantenschlag ausschaltet. Die Spuren führen die Ermittler schließlich nach Tübingen und bringen eine düstere Lebensgeschichte ans Licht.
Rauschgifthandel im Karateclub, eine dunkle Vergangenheit und unstillbare Rachsucht machen »Wut« von Felix Huby zu einem fesselnden Krimi, der Einblicke in die tiefsten Abgründe des menschlichen Wesens bietet.
Eine solche Anschlagserie hat es in Berlin noch nicht gegeben. Der Täter muss ein Karatekämpfer sein – mit einem gezielten Handkantenschlag schickt er seine Opfer nachts in den Berliner Parkanlagen in eine lange Ohnmacht.
Er bringt sie nicht um und raubt sie auch nicht aus. Als ein weiterer Überfall tödlich endet, ist erneut kein Motiv zu erkennen. Erst als Kommissar Peter Heiland gewisse Zusammenhänge zwischen den Opfern herstellen kann, kommt ein wenig Licht in die düsteren Ereignisse.
Autor
Felix Huby
, bürgerlich Eberhard Hungerbühler, 1938 im schwäbischen Dettenhausen geboren, arbeitete zunächst als Reporter und Redakteur bei einer Tageszeitung, wurde dann Korrespondent des SPIEGEL für Baden-Württemberg und schrieb 1976 seinen ersten Kriminalroman. Es folgten 19 weitere Romane um Kommissar Bienzle, dazu insgesamt 34 ARD-Tatorte mit den Kommissaren Schimanski, Palu und Stöver. Aus seiner Feder stammen über 20 Hörspiele, zahlreiche Fernsehserien und acht Theaterstücke. Huby wurde unter anderem mit dem »Ehrenglauser« für sein Gesamtwerk und mit der »Goldenen Romy« für das beste Drehbuch des Jahres 2007 ausgezeichnet. Seine Kriminalromane haben bis heute eine Auflage von über 1 Million Exemplaren erreicht. Der Schwabe Huby lebt seit 26 Jahren in Berlin.
Wut
Autor: Felix Huby
251 Seiten, Broschur
Gmeiner Verlag
Euro 15,00 (D)
Euro 15,50 (A)
ISBN 978-3-8392-2491-5

Print Friendly, PDF & Email