Das magische Leben der letzten Zirkusfamilien Europas.

Hühner auf dem Seil und Clowns in Pluderhosen: die letzten Wanderzirkusse Europas entführen ihr Publikum in eine magische Welt der Fantasie .

Geo-Reporter Christopher Piltz und Fotografin Stephanie Gengotti nehmen Sie mit auf eine fantastische Reise in die Welt der letzten europäischen Wanderzirkusse: Der Bildband zeigt in poetischen Bildern Zirkusfamilien aus ganz Europa und ihr Leben mit all seinen Freiheiten, seiner versponnenen Traumwelt, aber auch seinen Entbehrungen.

Einfühlsame Porträts und emotionale Aufnahmen schauen hinter die Kulissen der Zirkusse und verzaubern mit einer Reise in eine andere Welt. Poetisch, melancholisch, verrückt – und einfach liebenswert!

Autoren
Stephanie Gengotti
ist Fotografin mit italienisch-französischer Nationalität. Ihre einfühlsamen Porträts und bildstarken Werke wurden mehrfach ausgezeichnet und in zahlreichen Ausstellungen weltweit gezeigt. Ihre Arbeiten erscheinen regelmäßig in international renommierten Zeitschriften wie GEO, Stern, Der Spiegel, National Geographic, The New York Times u.v.m. Stephanie Gengotti lebt in Rom.
Fulvio de Sanctis, 1964 in Rom geboren, ist leidenschaftlicher Rockmusiker und veröffentlichte mehrere Soloalben, bevor er sich erfolgreich der Malerei und dem Schreiben von Romanen zuwandte. Mit den Texten für den Band Zirkuswelten verbindet er seine Leidenschaft für Reisen und künstlerische Ausdrucksmöglichkeiten in jeder Form.

Zirkuswelten

Autoren: Stephanie Gengotti, Fulvio de Sanctis
192 Seiten mit ca. 120 Abb.,  gebunden
Frederking & Thaler
Euro 39,99 (D)
ISBN 978-3-954-16311-3

Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen