Armutssafari

ARMUTSSAFARI von Darren McGarveyVon der Wut der abgehängten Unterschicht

Wissen wir wirklich, was Armut bedeutet? Darren McGarvey, aufgewachsen in einem Glasgower Problemviertel, weiß es. Lange Zeit stand er selbst auf der anderen Seite eines Grabens, der unsere Gesellschaft immer tiefer spaltet. Er kennt die alltägliche Gewalt, die ständige Furcht und das Gefühl, nicht gehört zu werden. Die Apathie, die aus der Perspektivlosigkeit entsteht.

Leute wie er, sagt Darren McGarvey, schreiben keine Bücher. Leute wie er lesen auch keine Bücher. Bücher sind für all jene, die auf teure Schulen gehen, in schicken Häusern wohnen. Und doch hat McGarvey ein Buch geschrieben. Ein sehr persönliches Buch darüber, was es bedeutet, arm zu sein – in einer Gesellschaft, der es vergleichsweise gut geht.

McGarvey nimmt uns mit auf eine sehr persönliche Reise in diese Welt. Nicht um sie aus sicherer Distanz zu betrachten, sondern um sie von innen heraus zu verstehen. Und um endlich die richtigen Konsequenzen zu ziehen.

Autor
Darren McGarvey
, auch bekannt unter seinem Künstlernamen „Loki“, ist Autor, Kolumnist und Rapper. Er wuchs in Pollock am südlichen Rand Glasgows auf. 2015 wurde er „Rapper-in-Residence“ in einem Programm der schottischen Polizei zur Gewaltprävention. Sein erstes Buch „Armutssafari“ war Sunday Times Top Ten Bestseller und wurde mit dem Orwell Prize 2018 ausgezeichnet.

Armutssafari
Autor: Darren McGarvey
320 Seiten, Broschur
Luchterhand
Euro 15,00 (D)
Euro 15,50 (A)
sFr 21,90 (UVP)
ISBN 978-3-630-87612-2

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login