Black Hand – Jagd auf die erste Mafia New Yorks

blackhandMit den italienischen Einwanderern sind Kriminelle in die Stadt gekommen, und im Sommer 1903 versinkt New York im Verbrechen: Entführungen, Bombenanschläge, Erpressungen – in großem Stil, verantwortet von einer Organisation: der Black Hand. Gegen sie zieht Joseph Petrosino in den Kampf, er ist der erste italienische Detective New Yorks, seine Methoden knallhart …

Stephan Talty erzählt von den Anfängen der amerikanischen Mafia, und dem ersten Mann, der sich ihr entgegenstellt – eine wahre, eine umwerfende Heldengeschichte.

Als Kind wandert Joseph Petrosino zusammen mit seiner Familie aus Süditalien nach Amerika aus, Jugend in Little Italy, Prügeleien, Hunger, Jobs als Schuhputzer, Straßenfeger, Kadaverräumer. Doch Petrosino ist fleißig und er will nach oben. Schließlich bekommt er seine Chance bei der Polizei, und als die Black Hand ganz New York mit Terror überzieht, soll er die Stadt retten.

Er stellt eine eigene Einheit aus Italienern zusammen, er perfektioniert Verkleidungen, er verdrischt Mafiagrößen auf offener Straße, er kennt keine Furcht. Spektakuläre Festnahmen folgen, darauf der Ruhm des Boulevards und Morddrohungen jeden Tag …

Black Hand erzählt die Geschichte eines sagenhaften Mannes, dem am Ende eines Lebens im Kampf gegen das Verbrechen 250.000 Menschen das letzte Geleit geben werden quer durch Manhattan.

Autor
Stephan Talty
, geboren 1960 in New York, ist Autor von sechs NYT-Bestsellern, die sich mit amerikansicher Kriminalgeschichte auseinandersetzen. Seine Bücher wurden von Hollywood als Captain Phillips und Granite Mountain verfilmt. Er schreibt regelmäßig Beiträge für das New York Times Magazine, GQ, die Chicago Review u.v.a.. Talty lebt mit seiner Familie in New York.

Black Hand – Jagd auf die erste Mafia New Yorks
Autor: Stephan Talty
318 Seiten, Broschur
Suhrkamp
Euro 14,95 (D)
Euro 15,40 (A)
sFr 21,90 (UVP)
ISBN 978-3-518-46924-8

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login