Das Ende des Spiels

dasendedesEine Tote auf dem Spielplatz ist erst der Anfang.

Die Sexualstraftäterin Tuula Lahti-Haapala wird nach Verbüßung ihrer Haftstrafe aus dem Gefängnis entlassen – und noch am selben Abend auf einem Kinderspielplatz ermordet. Ist eines ihrer früheren Opfer der Täter?

Unter Tuulas Hinterlassenschaften entdeckt Ermittlerin Maria Kallio mehrere Zeitungsauschnitte über den bekannten Sänger Tarmo Mättö. Zuerst deutet nichts auf einen Zusammenhang hin, bis sich herausstellt, dass eines von Tuulas Opfern gleichzeitig Pflegekind von Mättös Ex-Frau Hannele war. Als Hanneles Leiche in ihrem Haus aufgefunden wird, beginnt Kallio nach Verbindungen zwischen den rätselhaften Toten zu suchen.

Die Spur führt zu einem Verbrechen, mit dessen Ausmaßen niemand gerechnet hätte …

Autorin
Leena Lehtolainen
, 1964 geboren, lebt und arbeitet als Kritikerin und Autorin in Degerby, westlich von Helsinki. Sie ist eine der auch international erfolgreichsten finnischen Schriftstellerinnen. 1994 erschien in Deutschland der erste Roman mit der Anwältin und Kommissarin Mario Kallio, 2012 der erste Teil der Leibwächterinnen-Serie.

Das Ende des Spiels
Autorin: Leena Lehtolainen
448 Seiten, TB.
rororo
Euro 10,99 (D)
Euro 11,30 (A)
ISBN 978-3-499-27488-6

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login