Das Mädchen aus dem Zug


Das Mädchen aus dem Zug
Autorin: Irma Joubert
480 Seiten, gebunden
Francke Buch
Euro 17,95 (D)
Euro 18,50 (A)
sFr 26,90 (UVP)
ISBN 978-3-86827-457-8

Ein Roman über das Leben und die Liebe, der bis zur letzten Seite spannend bleibt.

Die kleine Gretel hat zwar alles verloren, aber sie ist schlau und lässt sich nicht so leicht unterkriegen.
In Jakób findet sie einen Beschützer, der das Mädchen mit den jüdischen Wurzeln nach dem Krieg in einem Adoptionsprogramm unterbringt.
Dieses bietet Kindern von SS-Offizieren in Südafrika ein neues Zuhause. Für Gretel, die nun Grietjie heißt, ändert sich von einem auf den anderen Tag alles.
Jahre später gerät ihr Leben völlig überraschend in Turbulenzen. Um ihr Glück zu finden, muss die erfolgreiche junge Frau sich mit Fragen auseinandersetzen, die sie bisher verdrängt hat …
Autorin
Irma Joubert
lebt in Südafrika. Sie studierte Geschichte an der Universität von Pretoria und war fünfunddreißig Jahre lang Lehrerin an einem Gymnasium. Nach ihrer Pensionierung begann sie mit dem Schreiben. Die Historikerin liebt es, gründlich zu recherchieren und ihre Romane mit detailreichen Fakten zu untermauern. In ihrer Heimat und den Niederlanden haben sich ihre historischen Romane zu Bestsellern entwickelt und sind mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet worden. „Das Mädchen aus dem Zug“ ist der erste Roman der Autorin in deutscher Übersetzung.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Das Mädchen im Feuer


Das Mädchen im Feuer
Autorin: Conny Schwarz
384 Seiten, TB.
Dumont
Euro 9,99 (D)
sFR 14,90 (UVP)
ISBN 978-3-832-16241-2

Mitten im süddeutschen Niemandsland, in einem Talkessel, in dem es immer ein bisschen kälter und dunkler ist als anderswo, liegt die Kleinstadt Wartenburg. Der Heimatort von Thea Dombrowski, die nicht gedacht hätte, dass es sie jemals wieder hierher verschlagen würde.
Mit ihrer kleinen Tochter Mari ist sie gerade aus Berlin zurück zu ihrer Mutter gezogen, die ihr eine Stelle als Redakteurin bei der Lokalzeitung vermittelt hat. Obwohl sich Thea Mühe gibt, fällt es ihr schwer, ihren Platz im starren Gefüge der Kleinstadt zu finden.
Doch gerade als sie glaubt, es keinen Tag länger auszuhalten, geschieht ein Mord: Ein Mädchen aus einer russlanddeutschen Aussiedlerfamilie stirbt qualvoll im Feuer.
Zusammen mit ihrem alten Schulfreund Daniel, mittlerweile Kriminalhauptkommissar der Polizeidirektion Wartenburg, sucht Thea nach Spuren in diesem Fall – und steckt plötzlich tiefer in den Ermittlungen, als ihr lieb ist.
Autorin
Conny Schwarz
, aufgewachsen in Süddeutschland, verlagerte während des Studiums Mitte der 90er-Jahre den Lebensmittelpunkt nach Berlin. Es folgten diverse Tätigkeiten für Film und Fernsehen sowie ausgedehnte Auslandsaufenthalte in Italien und Südfrankreich. Heute lebt Conny Schwarz mit zwei Kindern in Berlin und im Havelland.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Das Mädchen mit den Smaragdaugen


Das Mädchen mit den Smaragdaugen
Autorin: Carla Montero
736 Seiten, gebunden
blanvalet
Euro 19,99 (D)
Euro 20,60 (A)
sFr 28,50 (UVP)
ISBN 978-3-7645-0471-7

Paris, 1942: Sarah Bauer ist auf der Flucht. Sie stammt aus einer wohlhabenden jüdischen Familie aus dem Elsass, die bedeutende Kunstwerke besaß – bis sie enteignet und die gesamte Familie deportiert wurde. In letzter Sekunde gelang es ihrem Vater, Sarah auf den Weg in die Freiheit zu lotsen und ihr einen Mantel mitzugeben, in dessen Futter ein Bild von unschätzbarem Wert eingenäht ist.

Dieses Bild ist der Grund, weshalb es SS-Sturmbannführer von Bergheim überhaupt auf die Kunstsammlung der Bauers abgesehen hatte. Im Auftrag von Adolf Hitler persönlich soll er das wertvolle Kunstwerk in seinen Besitz bringen. Bald schon spürt er Sarah in Paris auf, wo diese sich der Résistance angeschlossen hat.

Obwohl sie unterschiedlicher nicht sein könnten entspinnt sich zwischen den beiden eine zarte Liebe, die so verboten wie gefährlich ist und nicht nur das junge Paar selbst sondern auch die Menschen um sie herum in große Gefahr bringt.

Sarah ist hin und her gerissen zwischen ihrer Liebe zu Georg und dem Wunsch nach Rache, der sie seit der grausamen Deportation ihrer Familie begleitet. Als Sarah schwanger wird, muss sie eine folgenschwere Entscheidung treffen, die eine Kette unglücklicher Ereignisse in Gang setzt.

Jahrzehnte später kommt Ana Garcia Brest, eine junge spanische Kunsthistorikerin, der dramatischen Liebesgeschichte zwischen Georg und Sara auf die Spur. Sie lebt in einer glücklichen Beziehung mit dem sehr wohlhabenden deutschen Geschäftsmann Konrad Koller. Als Konrad sie bittet, nach einem geheimnisvollen Gemälde zu forschen, reist Ana nach Paris und versucht, dem Kunstwerk auf die Spur zu kommen.

Je näher die junge Frau der Wahrheit kommt, umso gefährlicher wird ihr Leben Nicht nur die mysteriöse Nazivereinigung “Posengeist” versucht mit aller Kraft, ihre Nachforschungen zu sabotieren. Ana lässt sich davon nicht einschüchtern und reist gemeinsam mit dem attraktiven Kunstprofessor Dr. Arnoux den Spuren des Bildes durch die Metropolen Europas bis nach Russland hinterher und deckt dabei Geheimnisse auf, die nicht nur ihr Leben schlagartig verändern werden …

Autorin
Carla Montero
(Madrid, 1973) studierte Jura und BWL, doch ihre große Leidenschaft galt schon immer dem Schreiben. Ihr erster Roman Una dama en juego gewann den Preis des Círculo de Lectores, bei dem Leser des spanischen Buchclubs die Jury bilden. Das Mädchen mit den Smaragdaugen wurde in sechs Sprachen übersetzt und war in Spanien einer der bestverkauften Romane des Jahres 2012.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Das Mädchen, das keiner wollte


Das Mädchen, das keiner wollte
Autorin: Diane Camberlain
480 Seiten, TB.
rororo
Euro 9,99 (D)
Euro 10,30 (A)
ISBN 978-3-499-23254-1

Der Mond beleuchtete die Reihen von Tabakpflanzen und ich beobachtete beim Gehen die Fenster im Farmhaus. Ich steckte die Hand in die Tasche und spürte den Fetzen Papier: Morgen, um Mitternacht.
North Carolina, 1960: Die 15-jährige Ivy Hart gehört zum White Trash: Sie arbeitet auf den Tabakfeldern in Grace County, einer von Gott verlassenen Gegend.
Als die junge Sozialarbeiterin Jane die Familie Hart zu betreuen beginnt, kümmert sich zu ersten Mal wirklich jemand um das Mädchen: Ivy und Jane werden Freundinnen. Dann wird Ivy vom Sohn des Plantagenbesitzers schwanger.
Doch ledige Mütter sind hier unerwünscht, die Sozialbehörden ergreifen unmenschliche Maßnahmen. Nur Jane kann Ivy jetzt noch helfen. Aber ist sie mutig genug, für ihre Überzeugung zu kämpfen?
Autorin
Diane Chamberlain
stammt aus Plainfield, New Jersey, und hat einige Jahre als Sozialarbeiterin und Psychotherapeutin gearbeitet. Bisher sind 21 Romane von ihr erschienen, die in zahlreiche Sprachen übersetzt wurden. Zusammen mit dem Fotografen John Pagliuca und ihren beiden Hunden lebt sie in North Carolina.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Das Mädchen mit dem Haifischherz


Das Mädchen mit dem Haifischherz
Autorin: Jenni Fagan
332 Seiten, gebunden
Kunstmann
Euro 19,95 (D)
ISBN 978-3-888-97925-5

Anais Hendricks ist fünfzehn und sitzt auf dem Rücksitz eines Polizeiautos. Ihre Schuluniform ist blutverschmiert, und am anderen Ende der Stadt liegt eine Polizistin im Koma. Doch Anais kann sich da an nichts erinnern. Jetzt ist sie auf dem Weg ins Panoptikum, eine Besserungsanstalt für schwer erziehbare Jugendliche, die für das Waisenkind am Ende einer langen Kette von Heimen und Pflegefamilien steht.
Das Panoptikum, ein ehemaliges Gefängnis im Niemandsland der Provinz, scheint wie gemacht für Anais, die mittlerweile sowieso denkt, sie sei ein Experiment, das Objekt einer Reihe von Versuchen, die zeigen sollen, wann ein Mensch zerbricht. Während Anais mit ihrer schwierigen Vergangenheit ringt und sich mit Mut und Fantasie durch ein Fürsorgesystem boxt, das ihr einen Schlag nach dem anderen versetzt, findet sie in den anderen Jugendlichen des Panoptikums fast so etwas wie eine Familie.
Eine Familie, die sich ihre eigenen Mythen und Legenden schafft und deren Bande stärker sind als das System, aus dem es scheinbar kein Entkommen gibt. Es sei denn, du hast ein Haifischherz und Freunde, die dir helfen, ihm zu folgen …
Autorin
Jenni Fagan
wurde in Livingston, Schottland, geboren und studierte Creative Writing an der Greenwich University. Sie veröffentlichte bisher Gedichte und Kurzgeschichten, für die sie zahlreiche Preise und Stipendien bekam. “Das Mädchen mit dem Haifischherz” ist ihr erster Roman, der für verschiedene Preise, darunter den renommierten James Tait Black Memorial Prize, nominiert wurde und ihr einen Platz auf der legendären Granta Liste “20 under 40”, der zwanzig besten englischsprachigen Schriftsteller unter 40, einbrachte.
Seit Herbst 2013 ist Jenni Fagan Writer in Residence an der Edinburgh University.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Das Mädchen mit den blauen Augen


Das Mädchen mit den blauen Augen
Autor: Michael Bussi
416 Seiten, Broschur
Rütten & Loening
Euro 14,99 (D)
Euro 21,90 (UVP)
ISBN 978-3-352-00876-4

Ein Flugzeugabsturz – nur ein namenloses Baby überlebt 1980. In der Vorweihnachtsnacht kommt es im verschneiten Jura zu einem tragischen Unfall: Ein Flugzeugabsturz, den allein ein kleines Baby überlebt. Doch auf der Passagierliste sind zwei Säuglinge vermerkt, beide Mädchen, beide drei Monate alt. Welches der Babys wurde gerettet?
In einer Zeit, in der es noch keine DNA-Tests gibt, ist dies kaum mit Sicherheit nachzuweisen. In einem aufwühlenden Sorgerechtsprozess, den die Großeltern beider Familien führen, fällt trotz letzter Zweifel schließlich ein Urteil: Emilie Vitral hat überlebt, nicht Lyse-Rose de Carville.
Achtzehn Jahre später entdeckt ein Privatdetektiv den Schlüssel zur Wahrheit, kurz darauf wird er tot aufgefunden. Zuvor aber hat er Emilie seine Aufzeichnungen zukommen lassen, die das Leben der jungen Frau von Grund auf verändern.
Autor
Michel Bussi
, geb. 1965, Politologe und Geograph, lehrt an der Universität in Rouen. Seine Romane sind in zahlreiche Sprachen übersetzt und haben sich als internationale Bestseller durchgesetzt. Bussi ist der meistprämierte französische Autor des Jahres 2011 gewesen.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Das Mädchen aus Bernau


Das Mädchen aus Bernau
Autorin: Charlotte Lyne
447 Seiten, TB.
Bastei Lübbe
Euro 9,99 (D)
Euro 10,30 (A)
ISBN 978-3-404-16879-8

Berlin, 1320. Die junge Magda Harzer macht sich mit ihren drei Brüdern auf  ins Herz der frisch befestigten Doppelstadt Cölln-Berlin, wo sie sich unverhofft inmitten des Konflikts um die Kaiserkrone wiederfindet.

Die Wege der Geschwister trennen sich. Als Papst Johannes XXII. den Kirchenbann über Berlin verhängt und einer ihrer Brüder wegen Aufruhrs und Mordes verhaftet wird, muss Magda all ihren Mut zusammennehmen und um ihn kämpfen.

Nur Thomas, ein junger Franziskaner-Mönch, steht ihr bei. Und auch sein Leben wird sich von Grund auf ändern …

Autorin
Charlotte Lyne
, geboren 1965 in Berlin, studierte Germanistik, Latein, Anglistik und Italienische Literatur in Berlin, Neapel und London. Bevor sie mit ihrem Mann und ihren drei Kindern nach London zog, lebte sie einige Zeit in Glencoe, der schottischen Heimat ihrer Schwiegerfamilie.  Charlotte Lyne arbeitet als Autorin, Übersetzerin und Lektorin.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Das Mädchen aus Bernau


Das Mädchen aus Bernau
Autorin: Charlotte Lyne
447 Seiten, TB.
Bastei Lübbe
Euro 9,99 (D)
Euro 10,30 (A)
ISBN 978-3-404-16879-8

Berlin, 1320. Die junge Magda Harzer macht sich mit ihren drei Brüdern auf  ins Herz der frisch befestigten Doppelstadt Cölln-Berlin, wo sie sich unverhofft inmitten des Konflikts um die Kaiserkrone wiederfindet.
Die Wege der Geschwister trennen sich. Als Papst Johannes XXII. den Kirchenbann über Berlin verhängt und einer ihrer Brüder wegen Aufruhrs und Mordes verhaftet wird, muss Magda all ihren Mut zusammennehmen und um ihn kämpfen.
Nur Thomas, ein junger Franziskaner-Mönch, steht ihr bei. Und auch sein Leben wird sich von Grund auf ändern …
Autorin
Charlotte Lyne, geboren 1965 in Berlin, studierte Germanistik, Latein, Anglistik und Italienische Literatur in Berlin, Neapel und London. Bevor sie mit ihrem Mann und ihren drei Kindern nach London zog, lebte sie einige Zeit in Glencoe, der schottischen Heimat ihrer Schwiegerfamilie.  Charlotte Lyne arbeitet als Autorin, Übersetzerin und Lektorin.

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Das Mädchen, das aus dem Dschungel kam


Das Mädchen, das aus dem Dschungel kam
Autorin: Marina Chapman
317 Seiten, Broschur
Rowohlt Polaris
Euro 14,99 (D)
Euro 15,50 (A)
ISBN 978-3-499-61459-0

Ein Leben, das für drei reicht: erschütternd, unfassbar, herzergreifend. Kurz vor ihrem fünften Geburtstag wird Marina aus ihrem Dorf in Kolumbien entführt und im Dschungel ausgesetzt.

Ein kleines Mädchen, ganz auf sich gestellt, eigentlich chancenlos in der Wildnis. Völlig verängstigt irrt sie umher, bis sie auf ihre Retter trifft: Kapuzineraffen, die sie in ihren Clan aufnehmen und von denen sie schließlich alles lernt, was sie im Dschungel braucht. Je mehr Zeit sie mit den Affen verbringt, desto mehr vergisst Marina ihr Menschenleben.

Doch dann, nach etwa fünf Jahren, wird sie von Wilderern entdeckt und an ein Bordell verkauft. Es gelingt ihr, den schrecklichen Verhältnissen dort zu entfliehen, und nach einer langen Odyssee findet sie schließlich Freunde, die ihr ein normales Leben in der Menschenwelt ermöglichen.

Autorin
Marina Chapman
hat einen weiten Weg hinter sich: aus dem abgelegenen Regenwald Kolumbiens, wo sie fünf Jahre lang bei einer Horde Kapuzineraffen lebte, bis nach Bradford in Großbritannien. Heute ist sie mit einem Briten verheiratet, Mutter von zwei erwachsenen Töchtern, und arbeitet in einem städtischen Kindergarten. Dazwischen war sie die Anführerin einer Bande kolumbianischer Straßenkinder, arbeitete in einem Bordell und als Hausmädchen einer gewalttätigen, kriminellen Familie in einer der gefährlichsten Städte Kolumbiens.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Das Mädchen, das den Himmel nicht mochte


Das Mädchen, das den Himmel nicht mochte
Autor: Laabs Kowalski
176 Seiten, TB .
DTV
Euro 8,95 (D)
Euro 9,20 (A)
ISBN 978-3-423-21450-6

Es ist die kleinbürgerlich-unspektakuläre Welt des 12-jährigen Frank Adam, die im Sommer 1976 kaputt gehen soll.

Für den dicklichen, schüchtern-verträumten Außenseiter Frank ändert sich alles, als an einem heißen Junitag Familie Dembrock in das benachbarte Reihenhaus zieht. Die Dembrocks sind irgendwie anders. Die Mutter ist Alkoholikerin, der Vater cholerisch und aggressiv und auch der ältere Sohn fackelt nicht lange. Einzig die gleichaltrige und rotzige Eva hat es Frank angetan.

Eva trägt Tag und Nacht ihre gummistiefel, aber Frank traut sich nicht, nach dem Grund zu fragen. Ebenso wenig nach der Ursache der seltsamen Geräusche, die aus dem Dembro´chen Keller dringen, den Eva als Einzige der Familie betreten darf.

Die Ereignisse überstürzen sich, kaum dass die Sommerferien angefangen haben: Franks älterer Bruder wird von einem Lastwagen überfahren und stirbt. Die Mutter verzweifelt darüber und verfällt dem Alkohol, der Depression und später Herrn Dembrock. Frank lüftet das Geheimnis von Evas Gummistiefeln und entdeckt entsetzt, was es mit dem Keller der Nachbarn auf sich hat.

Und natürlich verliebt er sich Hals über Kopf in Eva. Auf der Flucht vor der trostlosen Welt er Erwachsenen machen sie ein einsam gelegenes Haus ausfindig, in dem eine alte Frau mit ihrem toten, mumifizierten Mann lebt, das Ehepaar Hämmerlein. Dort verlebt die kleine, skurril zusammengewürfelte Truppe den Sommer, fernab aller Katastrophen einer sich auflösenden Welt. Doch das Glück währt nicht ewig; alles entwickelt sich, alles ist im Fluss. Und vielleicht ahnt Frank schon, dass er am Ende des Sommers nicht nur seine Kindheit verloren haben wird …

Eine unglaublich rasant erzählte Geschichte, die wie eine harmlose Kindheitserinnerung beginnt und mit atemberaubendem Tempo in einen Albtraum führt. Auf nur 170 Seiten lässt Laabs Kowalski das spießbürgerliche Deutschland der 1970er-Jahre aufleben und erzählt eindringlich, tempo- und fantasiereich vom unwiederbringlichen Ende einer Kindheit.

Ein Buch, das man in einem atemlosen Rutsch durchliest und mit Staunen schließt, dessen Bilder man nicht aus dem Kopf kriegt. Meine ganz persönliche Empfehlung für alle, die verrückt schillernde literarische Perlen entdecken wollen.

Autor
Laabs Kowalski
, 1963 in Dortmund geboren, ist der Urenkel einer ungarischen Zigeunerprinzessin. Er studierte Germanistik, Theater-, Film- und Fernsehwissenschaften und Soziologie, bevor er in den 1990er-Jahren mit dem Schreiben begann. Seitdem sind zahlreiche Romane und Erzählbände erschienen. Der Grimme-Preisträger arbeitete als Zeitungsredakteur, Herausgeber, Musikjournalist und Drehbuchautor und lebt mit seiner Familie in Köln.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Das Mädchen am Klavier


Das Mädchen am Klavier
Autorin: Rosemarie Marschner
512 Seiten, Broschur
DTV Premium
Euro 14,90 (D)
Euro 15,40 (A)
sFr 21,90 (UVP)
ISBN 978-3-423-24944-7

Leipzig, September 1819: Als man dem Klavierlehrer und Musikalienhändler Friedrich Wieck seine Zweitgeborene Clara entgegenhält, bewundert er begeistert die »Klaviertatzen« des Säuglings. »Du wirst sie alle überflügeln, meine süße Clara!«, flüstert er.

Ehrgeizig und mitunter tyrannisch verfolgt Vater Wieck den Plan, aus seiner Clara ein musikalisches Wunderkind zu machen, und sie hat sowohl die Begabung als auch den Willen dazu. Mit acht Jahren tritt sie zum ersten Mal öffentlich auf, mit zwölf Jahren spielt sie in Paris.

Sie ist eine Virtuosin am Klavier, hat Erfolg in den Salons, wird schnell berühmt, reist mit ihrem Vater wochenlang durchs Land.

Als Clara sechzehn ist, verliebt sie sich in einen Klavierschüler ihres Vaters, von dessen charmantem Rebellentum sie begeistert ist: Robert Schumann. Vater Wieck ist strikt gegen diese Verbindung, doch inzwischen plagen ihn auch andere Sorgen: Clara ist kein Kind mehr – und damit auch kein Wunderkind …

Autorin
Rosemarie Marschner
, geboren in Wels (Oberösterreich), lebt als freie Journalistin und Schriftstellerin in Düsseldorf. Sie hat mehrere Romane veröffentlicht, darunter ›Das Bücherzimmer‹, das von Lesern und Kritikern gleichermaßen begeistert aufgenommen wurde.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Das Mädchengrab


Das Mädchengrab
Autorin: Nadja Quint
250 Seiten, TB.
Kbv
Euro 9,90 (D)
ISBN 978-3-942446-81-5

1856 im kleinen Eifeldorf Reetz wird die achtjährige Fine nach dem Tod der Eltern das Pflegekind der Schwarzen Marjann, die im Mittelalter noch als Hexe gegolten hätte. In jenen Tagen erschüttert eine Reihe grausamer Morde das Dorf, denen ausnahmslos junge Frauen zum Opfer fallen.

Der schreckliche Tod der jungen Lisbeth, die man mit durchschnittener Kehle gefunden hat, berührt Fine sehr, und sie beginnt, neugierige Fragen zu stellen.

Zum Zeitpunkt von Lisbeths Tod verschwand Hannes, der Sohn der Schwarzen Marjann, von einem Tag auf den nächsten. Die Dorfbewohner glauben, dass er Lisbeths Mörder ist, doch Marjann beteuert, dass ihr Sohn auf der Suche nach einem besseren Leben nach Amerika ausgewandert sei, so wie es zu jener Zeit viele taten.

Verdächtigungen und Misstrauen breiten sich im Dorf aus. Der Landjäger hat seine Not damit, den Spuren des mordenden Unholds zu folgen.

Auch die wissbegierige Fine stellt zahlreiche Erkundigungen an, und erst als das nächste Mädchen einen schrecklichen Tod stirbt, beginnt sie zu ahnen, dass sie sich damit in große Gefahr begibt.

Nadja Quint hat einen atmosphärisch dichten Thriller geschrieben, der den Leser in eine längst vergangene Zeit mitnimmt, in der Armut und Entbehrung das Leben in der Eifel prägten.

Autorin
Nadja Quint
wurde 1959 in Herford geboren. Sie lebt in Düsseldorf und arbeitet als Fachärztin für Psychiatrie, Psychosomatische Medizin und Psychotherapie. Bevor sie sich dem Krimi widmete, veröffentlichte sie TV-Sketche, u.a. für die Serie »Sechserpack« (Sat1). »Verachte nicht den Tod« war ihr Romandebut.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Das Mädchen mit dem Diamantohrring


Das Mädchen mit dem Diamantohrring
FSK 12 J.
ca. 102 Min.
Polyband
Regie: Jodie Markell
Darsteller: Bryce Dallas Howard, Chris Evans, Ellen Burstyn
Ton: DD 5.1
Deutsch, Englisch
PAL – RC 2

Memphis, Tennessee in den 1920er Jahren: Fisher Willow, die selbstbewusste und rebellische Tochter eines reichen Plantagenbesitzers, kehrt nach einem Studienaufenthalt in Europa zurück in ihre Heimat.

Nach einem Skandal, den ihr Vater verursacht hat, wird ihre Familie von den elitären Gesellschaftskreisen gemieden. Doch das junge Mädchen ist wild entschlossen, an den Partys der bevorstehenden Ballsaison teilzunehmen. In dem gut aussehenden Jimmy Dobyne findet sie einen passenden Begleiter und sorgt sogleich durch ihre unkonventionelle Art für große Aufregung.

Während sich Fisher in Jimmy zu verlieben beginnt, kommt dieser jedoch seiner Jugendliebe Vinnie näher. Als dann auch noch ein wertvoller Diamant, ein altes Familienerbstück, verschwindet, stellt dies die Beziehung zwischen Fisher und Jimmy auf eine harte Probe …

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Das Mädchen aus Mantua


Das Mädchen aus Mantua
Autorin: Charlotte Thomas
557 Seiten, TB.
Bastei Lübbe
Euro 9,99 (D)
Euro 10,30 (A)
sFr 14,90 (UVP)
ISBN 978-3-404-16732-6

Padua, 1601. Celestina wird der Schicklichkeit halber von ihrer Mutter zu Verwandten nach Padua gesandt.

Die eigensinnige junge Witwe, die ihr selbstständiges Leben in Mantua nur ungern aufgibt, macht aus der Not eine Tugend, denn sie hat sich Unmögliches in den Kopf gesetzt: Celestina will an der berühmten Universität von Padua Medizin studieren!

Ein ebenso waghalsiges wie aussichtsloses Unterfangen, denn Frauen haben in den Hörsälen nichts verloren. Das Streben nach akademischen Würden ist allein den Herren der Schöpfung vorbehalten.

Doch Celestina hat nicht nur stapelweise Anatomiebücher ihres verstorbenen Gatten im Gepäck, sondern auch eine Auswahl an passender Männerkleidung ?

Ein Roman voller spannender Verwicklungen – farbenprächtig, humorvoll und romantisch zugleich.

Autorin
Charlotte Thomas
war Richterin und Rechtsanwältin, bevor sie sich ganz ihrer Leidenschaft, dem Schreiben, widmete. “Die Liebenden von San Marco” war der dritte große historische Roman der versierten Venedigkennerin, die bereits mit ihren Bestsellern “Die Madonna von Murano” und “Die Lagune des Löwen” die Leser begeisterte. Charlotte Thomas lebt mit ihren Kindern am Rande der Rhön in Hessen.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Das Mädchen


Das Mädchen
Autor: Stephen King
304 Seiten, TB.
Knaur
Euro 8,99 (D)
Euro 9,30 (A)
ISBN 978-3-426-50854-1

»Ich habe keine Angst. Überhaupt keine Angst. Der Wanderweg ist gleich dort vorn. Es ist wirklich ganz unmöglich, sich hier zu verlaufen ?«

Ein Mädchen irrt durch die Wälder, allein, vom Weg abgekommen. Noch hat niemand bemerkt, dass sie verschwunden ist.

Nur sie weiß, dass niemand sie hier beschützen kann ? vor dem Hunger und dem Durst, den Mücken und den wilden Tieren, vor Einsamkeit und Dunkelheit. Aber vor allem nicht vor dem, was sich in den Wäldern aufgemacht hat, die Neunjährige heimzusuchen ?

Eine Baseballkappe, ein kleines Radio und die Erinnerung an ihren Vater ist alles, was Trisha mit sich führt. Mehr hat sie dem Grauen der Wälder nicht entgegenzusetzen. Und das ist sehr, sehr wenig.

Autor
Stephen King,
1947 in Portland, Maine, geboren, ist einer der erfolgreichsten amerikanischen Schriftsteller. Schon als Student veröffentlichte er Kurzgeschichten, sein erster Romanerfolg, “Carrie”, erlaubte ihm, sich nur noch dem Schreiben zu widmen.

Seitdem hat er weltweit 400 Millionen Bücher in mehr als 40 Sprachen verkauft. Im November 2003 erhielt er den Sonderpreis der National Book Foundation für sein Lebenswerk.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Das Mädchen von Ravensbrück


Das Mädchen von Ravensbrück
Autorin: Susanne Ayoub
258 Seiten, gebunden
Braumüller
Euro 19,90 (D)
ISBN 978-3-992-00007-4

Leni ist erst 16, als sie im nationalsozialistischen Wien wegen kommunistischer Aktionen verhaftet und ins KZ Ravensbrück verschleppt wird. Trotzdem gibt sie nie auf.

1934. In Wien herrscht Bürgerkrieg: Straßensperren, Schüsse, Todesgefahr. Doch mittendrin geht die achtjährige Leni ruhig an den Panzern vorbei, in den Händen eine schwere Milchkanne mit Suppe und Knödeln für die Kämpfer. Die Mutter hat sie geschickt, im Auftrag der Roten Hilfe. Niemand hält sie auf.

Mit 16 wird Leni verraten und verhaftet. Nur ihre Jugend rettet sie vor dem Schafott. Sie überlebt das Konzentrationslager Ravensbrück und kehrt in ihre Heimatstadt zurück, wo es den Leuten nicht gut gegangen ist, wo keiner hören will, was in den KZs geschah, so wie sie vorher nicht sehen wollten, welche Untaten die Nazis vor aller Augen begingen.

Wie für Susanne Ayoubs Werke charakteristisch, beruht auch ihr neuester Roman auf genauer Recherche. Ihre bildhafte Sprache zieht in die Geschichte hinein und lässt die düsterste Zeit des 20. Jahrhunderts auf beklemmende Weise lebendig werden.

Autorin
Susanne Ayoub,
in Bagdad geboren, lebt heute in Wien. Sie studierte Theaterwissenschaft, Kunstgeschichte und Philosophie und arbeitet als Autorin, Regisseurin und Dramaturgin für Radio und Film. Sie schrieb Theaterstücke, Drehbücher und Hörspiele. Zuletzt veröffentlichte sie die Romane “Mandragora”, “Engelsgift” und “Schattenbraut” und den Gedichtband “Von der erfüllten, von der enttäuschten, von der vergangenen Liebe”. Neben ihrer schriftstellerischen Arbeit ist sie auch Filmemacherin: “Baghdad Fragment” und “Es war einmal in Mauthausen”.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Das Mädchen mit den Teufelsaugen


Das Mädchen mit den Teufelsaugen
Autorin: Ines Thorn
381 Seiten, TB.
rororo
Euro 8,99 (D)
Euro 9,30 (A)
ISBN 978-3-499-25372-0

Die Frauen erschrecken und bekreuzigen sich, die Männer fliehen, wenn sie Rosamund sehen. “Das Mädchen mit den Teufelsaugen” wird sie genannt, seit sie denken kann. Ist es wirklich ein Makel, ein Unglück gar, dass sie ein blaues und ein braunes Auge hat?

Die Mutter erlaubt Rosamund nicht, das Haus zu verlassen. Nur bei Dunkelheit darf sie auf die Straße hinaus. Die Tage verbringt Rosamund in der Malerwerkstatt ihres Vaters. Vom Altgesellen Dietrich lernt sie, wie man Farben anreibt, Pigmente aus Bleiweiß, Pferdeurin oder Blattläusen herstellt.

Da geschieht ein Unglück in der Werkstatt, und jeder gibt Rosamund die Schuld daran. Sie soll das Haus verlassen. In einem Kloster findet sie Zuflucht, doch ein Feuer zerstört ihre Heimat. Rosamund steht vor dem Nichts. Als alles verloren scheint, ist die Malerei ihre Rettung…

Autorin
Ines Thorn
ist eine der erfolgreichsten Autorinnen historischer Romane. Ihre Gesamtauflage liegt bei fast 300.000 Exemplaren. Schreiben ist ihre Berufung. Ines Thron ist in Leipzig aufgewachsen und lebt seit 1990 in Frankfurt.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Das Mädchen meines Herzens


Das Mädchen meines Herzens
Autor: Buddhadeva Bose
182 Seiten, TB.
List
Euro 8,99 (D)
Euro 9,30 (A)
sFr 12,50 (UVP)
ISBN 978-3-548-61074-0

Ein Winterabend auf dem Bahnhof einer indischen Kleinstadt: Weil ihr Zug nicht weiterfahren kann, müssen vier einander unbekannte Herren die Nacht im Warteraum der 1. Klasse verbringen.

Müde hängen sie ihren Gedanken nach – als plötzlich die Tür aufgeht und ein junges Paar zu sehen ist, das sich beim Anblick der vier Männer sogleich wieder entfernt. Im erneut geschlossenen Raum hat dieser kurze Augenblick etwas verändert: Erinnerungen an längst vergangene Tage kommen auf, und die vier beginnen ein Gespräch über das Glück.

Bald schon entsteht die Idee, sich die langen Stunden mit je einer Liebesgeschichte aus der eigenen Jugend zu vertreiben. Voller Poesie erzählt Buddhadeva bose von einer vergänglichen Zeit, die dennoch zu den schönsten Momenten zählt, de wir Menschen erleben: die Zeit der Verliebtheit.

So stellt einer der Herren dann auch gleich zu Beginn die entscheidende Frage: “Ist die Erinnerung an vergangenes Glück eine glückliche oder traurige?” Erst im Morgengrauen endet der letzte vn ihnen, ein Schriftsteller – und der Leser schließt einen der bezauberndsten Liebesromane des 20. Jahrhunderts.

Mit einem Hauch Melancholie hält Buddhadeva Bose die magische Zeit des Verliebtseins fest – und entführt uns in unser eigenes Herz.

Autor
Buddhadeva Bose
(1908?1974) zählt zu den wichtigsten bengalischen Autoren des 20. Jahrhunderts. Er spielte eine zentrale Rolle in der Bewegung der Moderne und war ein renommierter Übersetzer, u.a. von Hölderlin, Rilke und Baudelaire. Der vorliegende Roman erschien zuerst 1951 in Kalkutta.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Das Mädchen am Kreuz


Das Mädchen am Kreuz
Autorin: Lene Rikke Bresson
361 Seiten, TB.
Knaur
Euro 8,99 (D)
Euro 9,30 (A)
ISBN 978-3-426-51030-8

Bizarre Todeskunstwerke erschüttern Dänemark. Die Ermordeten sind nackt, am ganzen Körper bemalt, in ihren Händen liegt ein Schweinekopf.

Die klassischen Ermittlungsarbeiten der Polizei führen ins Leere. Erst als Kommissar Berg einer jungen Frau mit einer Begabung für Muster Aufnahmen von den Tatorten zeigt, gelingt es Mona Lisa Kirk, Hinweise in den Bildern zu entdecken ? können diese zum Mörder führen?

Autorin
Lene Rikke Bresson,
geboren 1963, ist Wirtschaftswissenschaftlerin und lebt mit ihrem Mann und fünf Kindern in der Nähe von Horsens. In den letzten zehn Jahren hat sie zehn Bücher veröffentlicht, unter anderem die von der Kritik gelobte Trilogie Genveje / Abkürzungen (1999), Månegrus / Mondgestein (2004) und Magtværk / Machtwerk (2008), ein dreibändiger Wirtschaftskrimi, der in Dänemark wegen seiner Hauptfigur Dyveke Ibsen als Dy-Trilogie bekannt wurde.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Das Mädchen vom Amazonas


Das Mädchen vom Amazonas
Autorin: Catherina Rust
352 Seiten, gebunden
Knaus
Euro 19,99 (D)
Euro 20,60 (A)
sFr 28,50 (UVP)
ISBN 978-3-8135-0446-0

Als Kind lebte Catherina Rust in Mashipurimo, einem Urwalddorf am Amazonas. Während ihre Eltern, beide Deutsche, die Lebensweise der Aparai-Wajana-Indianer erforschten, wuchs sie wie eine Indianerin auf – fernab westlichen Komforts, doch aufgehoben in der Gemeinschaft eines Stammes, für den Besitz und Status nichts bedeuten. Harmonie dafür alles.

Denkt Catherina Rust heute an das Dorf ihrer Kindheit zurück, hat es ihr an nichts gefehlt. Im Gegenteil: Obwohl das Leben im Urwald elementare Bedrohungen mit sich brachte, war es das Paradies. Nirgendwo sonst hat sie mehr Nähe und Geborgenheit erlebt, und sie fragt sich, ob unser heutiges Besitz-, Wohlstands- und Sicherheitsstreben das einzig wahre Lebensmodell sein kann.

Für ihre kleine Tochter hat Cathrina Rust jetzt ihre Geschichte aufgeschrieben: Sie erzählt, dass ihr Spielplatz der Urwald war, mit verschlungenen Pflanzen und turmhohen Bäumen. Dass sie an Lianen schaukelte und im lauwarmen, nach Holz duftenden Rio Paru, einem Seitenarm des Amazonas, schwimmen lernte. Dass sie an guten Tagen Affeneintopf aß und an schlechten Piranhas, und dass sie das Brüllen des Jaguars bis heute im Ohr hat.

Sie erzählt von der Gemeinschaft der Aparai, die kein Wort für »Einsamkeit« kennen, von Geisterdörfern und Tamoko-Ungeheuern und davon, wie die Indianer von Mashipurimo zu ihrer Familie wurden und deren Lebensweise und Kultur zu ihrer eigenen.

Autorin
Catherina Rust
, geboren 1971 in Bonn, wuchs bis zu ihrem sechsten Lebensjahr bei den Aparai-Wajana-Indianern im brasilianischen Urwald auf, wo ihre Eltern ein völkerkundliches Forschungsprojekt durchführten. Als erste Sprache lernte sie Aparai. Nach der Trennung der Eltern lebte sie bis zum 18. Lebensjahr in den USA. Zurück in Deutschland studierte sie Politikwissenschaften, Ethnologie und Psychologie und volontierte beim Öffentlich-Rechtlichen Rundfunk. Neben ihrer journalistischen Tätigkeit engagiert sich Catherina Rust für die Sammlung ihres Vaters, die bislang umfangreichste Dokumentation der Kultur der Aparai-Wajana-Indianer. Catherina Rust lebt mit ihrer Familie in Berlin.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Das Mädchen Orchidee


Das Mädchen Orchidee
Autorin: Pearl S. Buck
445 Seiten, Broschur
Unionsverlag
Euro 12,90 (D)
ISBN 978-3-293-20537-6

In Das Mädchen Orchidee schildert die Nobelpreisträgerin Pearl S. Buck das abenteuerliche Leben der letzten chinesischen Kaiserin Tsu Hsi, die als Konkubine an den Hof befohlen wurde und durch ihre Klugheit und Tatkraft zur Kaiserin emporstieg.

Über vierzig Jahre steuerte sie das Reich mit staatsmännischem Geschick zwischen allen Klippen hindurch. Im Alter genoss sie im wahrsten Sinne des Wortes göttliche Verehrung und erhielt von ihrem Volk den Ehrentitel “Alter Buddha”.

Sie ist die einzige Frau in der verlorenen Stadt, die es wagt, dem Kaiser direkt in die Augen zu schauen. Und sie ist es, die ihm schließlich den ersehnten Thronfolger schenkt. Mit Klugheit und Tatkraft gelingt es dem einfachen Bürgermädchen Tsu Hsi, von der kaiserlichen Konkubine zur Herrscherin über ein Weltreich emporzusteigen. Um den Preis ihrer einzigen und ersten Liebe, der Liebe zu ihrem Vetter Jung Lu…

Autorin
Pearl S. Buck,
am 26. Juni 1892 in West-Virginia in den USA geboren, kam mit ihren Eltern im Alter von drei Monaten nach China, wo ihr Vater als Missionar tätig war. Dort verbrachte sie vierzig Jahre ihres Lebens, nur unterbrochen durch ihre Studienzeit in England. Mit ihren großen China-Romanen wurde sie weltberühmt und 1938 als erste amerikanische Frau mit dem Nobelpreis für Literatur ausgezeichnet. Sie starb am 6. März 1973 in Danby in den USA.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Das Mädchen von San Marco


Das Mädchen von San Marco
Autorin: Katie Hickman
384 Seiten, gebunden
Marion von Schröder
Euro 19,99 (D), Euro 20,60 (A), sFr 33,90 (UVP)
ISBN 9783547711400

Venedig, 1604: Nebel steht über der Lagune. Die Nonne Annetta begibt sich auf ihren täglichen Spaziergang durch den Klostergarten.

Seit ihrer dramatischen Flucht aus den Fängen der Sklavenhändler hält sich die junge Annetta im noblen Frauenkonvent von Venedig versteckt. Sie weiß nicht, ob ihre Freundin Celia den Peinigern ebenfalls entkommen konnte. Ob sie überhaupt noch am Leben ist?

Schon einmal als kleines Mädchen lebte Annetta im Kloster, b is etwas Schreckliches geschah. Niemand darf davon wissen, sonst würde man sie verstoßen. Sie wurde zusammen mit Celia in den Harem nach Konstantinopel verschleppt. Die Freundinnen konnten fliehen, wurden jedoch durch einen dramatischen Zwischenfall getrennt.

Da begegnet Annetta dem attraktiven Kaufmann John. Er weiß mehr über ihre Vergangenheit, als ihr lieb ist, und verspricht ihr, bei der Suche nach der verschwundenen Freundin zu helfen. Dabei verliebt er sich unsterblich in die schöne Nonne.

Autorin
Katie Hickman
, Tochter einer Diplomatenfamilie, verbrachte die ersten fünfundzwanzig Jahre ihres Lebens in verschiedenen Ländern fernab ihrer britischen Heimat. Heute lebt sie mit ihrer Familie in London.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Das Mädchen aus Mantua


Das Mädchen aus Mantua
Autorin: Charlotte Thomas
557 Seiten, gebunden
Lübbe
Euro 19,99 (D), Euro 20,60 (A), sFr 30,50 (UVP)
ISBN 978-3-431-03833-0

Padua, 1601. Celestina wird der Schicklichkeit halber von ihrer Mutter zu Verwandten nach Padua gesandt.

Die eigensinnige junge Witwe, die ihr selbstständiges Leben in Mantua nur ungern aufgibt, macht aus der Not eine Tugend, denn sie hat sich Unmögliches in den Kopf gesetzt: Celestina will an der berühmten Universität von Padua Medizin studieren!

Ein ebenso waghalsiges wie aussichtsloses Unterfangen, denn Frauen haben in den Hörsälen nichts verloren. Das Streben nach akademischen Würden ist allein den Herren der Schöpfung vorbehalten.

Doch Celestina hat nicht nur stapelweise Anatomiebücher ihres verstorbenen Gatten im Gepäck, sondern auch eine Auswahl an passender Männerkleidung ?

Ein Roman voller spannender Verwicklungen – farbenprächtig, humorvoll und romantisch zugleich.

Autorin
Charlotte Thomas
war Richterin und Rechtsanwältin, bevor sie sich ganz ihrer Leidenschaft, dem Schreiben, widmete. “Die Liebenden von San Marco” ist der dritte große historische Roman der versierten Venedigkennerin, die bereits mit ihren Bestsellern “Die Madonna von Murano” und “Die Lagune des Löwen” die Leser begeisterte. Charlotte Thomas lebt mit ihren Kindern am Rande der Rhön in Hessen.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Das Mädchen


Das Mädchen
Autor: Stephen King
304 Seiten, gebunden
Pan
Euro 14,99 (D), Euro 15,50 (A)
ISBN 978-3-426-28356-1

»Ich habe keine Angst. Überhaupt keine Angst. Der Wanderweg ist gleich dort vorn. Es ist wirklich ganz unmöglich, sich hier zu verlaufen ?«

Ein Mädchen irrt durch die Wälder, allein, vom Weg abgekommen. Noch hat niemand bemerkt, dass sie verschwunden ist.

Nur sie weiß, dass niemand sie hier beschützen kann ? vor dem Hunger und dem Durst, den Mücken und den wilden Tieren, vor Einsamkeit und Dunkelheit. Aber vor allem nicht vor dem, was sich in den Wäldern aufgemacht hat, die Neunjährige heimzusuchen ?

Eine Baseballkappe, ein kleines Radio und die Erinnerung an ihren Vater ist alles, was Trisha mit sich führt. Mehr hat sie dem Grauen der Wälder nicht entgegenzusetzen. Und das ist sehr, sehr wenig.

Autor
Stephen King,
1947 in Portland, Maine, geboren, ist einer der erfolgreichsten amerikanischen Schriftsteller. Schon als Student veröffentlichte er Kurzgeschichten, sein erster Romanerfolg, “Carrie”, erlaubte ihm, sich nur noch dem Schreiben zu widmen.

Seitdem hat er weltweit 400 Millionen Bücher in mehr als 40 Sprachen verkauft. Im November 2003 erhielt er den Sonderpreis der National Book Foundation für sein Lebenswerk.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Das Mädchen seiner Träume


Das Mädchen seiner Träume
Autorin: Donna Leon
Seiten: 352, TB.
Diogenes
? 10,90 (D), ? 11,30 (A), sFr 19,90 (UVP)
ISBN 978-3-257-24057-3

Ein Mädchen treibt tot im Canal Grande und wird von niemandem vermisst. Brunetti aber geht die Elfjährige bis in die Träume nach. Aus einem venezianischen Palazzo kommt sie nicht, wohl aber aus einer Roma-Wagenburg auf dem Festland…

Brunettis siebzehnter Fall führt ihn von den Auffanglagern der Ärmsten bis in die Wohnzimmer der Wohlsituierten mit ihren guten Verbindungen zu Recht und Ordnung. Dem Commissario aber ist mehr denn je sein eigenes Gewissen Gesetz.

Autorin
Donna Leon, geboren am 28.9.1942 in New Jersey. Mit 23 verließ sie New Jersey, wo sie 1942 geboren worden war, um in Perugia und Siena weiterzustudieren. Sie blieb im Ausland, arbeitete als Reiseleiterin in Rom, als Werbetexterin in London und als Lehrerin an amerikanischen Schulen in Europa und Asien. Sie lehrte englische und amerikanische Literatur an einer Universität in der Nähe von Venedig, wo sie seit 1981 lebt. Zu ihrem Erstling kam Donna Leon über ihre Leidenschaft für die Oper. Während des Besuchs einer Probe im venezianischen Opernhaus ?La Fenice? ereiferte sich ihr Begleiter: »Ich könnte den Dirigenten umbringen!« ? »Ich mach´s für dich, aber in einem Roman«, beruhigte sie ihn. Beide kundschafteten das Haus aus, um mögliche Fluchtwege für einen möglichen Täter zu finden, und Donna Leon erfand Commissario Guido Brunetti, um jenen zu fassen. Das Resultat war ?Venezianisches Finale?.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Das Mädchen am Rio Paraíso


Das Mädchen am Rio Paraíso
Autorin: Ana Veloso
Seiten: 544, TB.
Knaur
? 9,99 (D), ? 10,30 (A)
ISBN 978-3-426-63824-8

Südbrasilien, 1826: Es ist die Zeit der großen Einwandererwellen in Brasilien, und in der Provinz Rio Grande do Sul versuchen besonders viele deutsche Immigranten ihr Glück zu machen.

Am Rio Paraíso findet der Gaucho Raúl Almeida eines Tages ein schwer verletztes Mädchen. Sein Schützling, so vermutet er, ist eine Deutsche aus einem der Einwandererdörfer. Dort wurde ein Mann umgebracht, und dessen Frau ist seitdem verschwunden ?

Doch wer ist die schöne Fremde wirklich? Die Verletzungen der jungen Frau heilen schnell, doch die Erinnerung kehrt nur langsam, in kurz aufblitzenden Bildern, zurück: ein fröhliches Kind, das auf einer Waldlichtung Blumen pflückt; ein junges Mädchen, das von den Burschen umschwärmt wird; ein bitterkalter Winter, in dem das Korn zur Neige geht ? und schließlich ihr Name: Klärchen.

Sie sieht immer mehr Fragmente ihrer Vergangenheit, doch längst nicht genug, um ihre gegenwärtige Situation zu erklären. Da ist der Werber, der auf dem Dorfplatz von den paradiesischen Zuständen im Kaiserreich Brasilien erzählt; die Begeisterung ihres Verlobten Hannes, der sie sogleich bestürmt, ihn zu heiraten und mit ihm auszuwandern; die lange, entbehrungsreiche Überfahrt auf dem Segelschiff; die Ankunft im Urwald.

Was Raúl und Klärchen mit Worten nicht gelingt, erreichen sie durch Blicke und Gesten: Sie fühlen sich immer mehr zueinander hingezogen. Doch Klärchens ungeklärte Vergangenheit steht zwischen ihnen. Raúl beginnt, selbst Nachforschungen anzustellen und entdeckt in einer alten Zeitung zufällig den Artikel, in dem vom Mord an Hannes Liesenfeld sowie von der Flucht der tatverdächtigen Ehefrau, Clara, berichtet wurde.

Raúl beginnt zu zweifeln: Wer ist seine Angebetete wirklich? Und auch Clara ist verzweifelt und fragt sich, ob sie tatsächlich eine Mörderin ist. Was ist damals passiert? Schritt für Schritt kehrt Clara, wie sie sich nun nennt, in die Vergangenheit zurück ?

Autorin
Ana Veloso, 1964 geboren, ist Romanistin und lebte viele Jahre in Rio de Janeiro. Während ihrer umfang­reichen Recherchen zu ihrem ersten Roman verbrachte sie lange Zeit auf einer brasiliani­schen Kaffeefazenda. Bereits ihr erster Brasilien-Roman Der Duft der Kaffeeblüte war ein großer Erfolg, ebenso So weit der Wind uns trägt, der in Portugal spielt. Ana Veloso lebt als Journalistin und Autorin in Hamburg.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Das Mädchen mit den Teufelsaugen


Das Mädchen mit den Teufelsaugen
Autorin: Ines Thorn
Seiten: 381, gebunden
Wunderlich
? 16,95 (D), ? 17,50 (A)
ISBN 978-3-8052-0888-8

Die Frauen erschrecken und bekreuzigen sich, die Männer fliehen, wenn sie Rosamund sehen. “Das Mädchen mit den Teufelsaugen” wird sie genannt, seit sie denken kann. Ist es wirklich ein Makel, ein Unglück gar, dass sie ein blaues und ein braunes Auge hat?

Die Mutter erlaubt Rosamund nicht, das Haus zu verlassen. Nur bei Dunkelheit darf sie auf die Straße hinaus. Die Tage verbringt Rosamund in der Malerwerkstatt ihres Vaters. Vom Altgesellen Dietrich lernt sie, wie man Farben anreibt, Pigmente aus Bleiweiß, Pferdeurin oder Blattläusen herstellt.

Da geschieht ein Unglück in der Werkstatt, und jeder gibt Rosamund die Schuld daran. Sie soll das Haus verlassen. In einem Kloster findet sie Zuflucht, doch ein Feuer zerstört ihre Heimat. Rosamund steht vor dem Nichts. Als alles verloren scheint, ist die Malerei ihre Rettung…

Autorin
Ines Thorn
ist eine der erfolgreichsten Autorinnen historischer Romane. Ihre Gesamtauflage liegt bei fast 300.000 Exemplaren. Schreiben ist ihre Berufung. Ines Thron ist in Leipzig aufgewachsen und lebt seit 1990 in Frankfurt.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Das Mädchen im Fluss


Das Mädchen im Fluss
Autorin: Carolyn Haines
Seiten: 333, TB.
Bastei Lübbe
Euro 8,99 (D), Euro 9,30 (A), sFr 16,50 (UVP)
ISBN 978-3-404-16429-5

In dem kleinen Städtchen Drexel am Mississippi ist die schöne Jade Dupree ein Außenseiter. Sie betreibt einen Schönheitssaolon und richtet für den örtlichen Bestatter die Toten auf wundersame Weise her. Man sagt, dass sie sogar mit ihnen spricht.

Doch es es nicht diese besondere Begabung allein, die die anderen Bewohner auf Abstand hält. Jade hat einen Makel. Sie ist ein Mischling und die nicht anerkannte Tochter von Drexel´s “First Lady”. Jades Halbschwester, die reinweiße und legitime Marlene ist mit dem reichsten Mann der Gegend verheiratet.

Alle im Ort wissen um die Blutsverwandschaft zwischen den beiden Frauen, keiner wagt es, die Wahrheit auszusprechen. Doch dann, in dem heißen Sommer des Jahres 1952, ändert sich plötzlich alles: Marlena wird im Wald überfallen und grausam zugerichtet, ihre kleine Tochter Suzanna verschwindet. Jade macht sich auf die Suche nach ihrer Nichte und entdeckt ein Geheimnis…

Autorin
Carolyn Haines außerordentlich erfolgreicher Erstling Am Ende dieses Sommers brachte der amerikanischen Schriftstellerin den Ruf einer der großen Erzählerinnen des amerikanischen Südens ein. Selbst in Lucedale, Mississippi, aufgewachsen, lebt sie heute mit ihren Pferden, Hunden und Katzen auf einer Farm im Süden Alabamas und vermittelt mit wunderbar atmosphärischen Schilderungen, wie sehr sie ihre alte Heimat liebt.

Jüngst wurde sie für ihre schriftstellerische Leistung mit einem Literaturstipendium des Alabama State Council on the Arts geehrt. Früher war sie Fotojournalistin, heute engagiert sie sich für den Tierschutz.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Das Mädchen mit den funkelnden Augen


Das Mädchen mit den funkelnden Augen
Autorin: Tracy Chevalier
Seiten: 397, TB.
List
? 8,95 (D), ? 9,20 (A), sFr 16,90 (UVP)
ISBN 978-3-548-60940-9

1792: London ist durch revolutionäre Unruhen erhitzt. Auf den lauten und schmutzigen Straßen der Stadt fühlt sich die junge Maggie wie zu Hause. Doch dann begegnet sie William Blake, der ihr die Tür zu ganz neuen Welten aufstößt. Eine Geschichte von Freundschaft und Hoffnung, von Revolution und Leidenschaft.

In ihrem Londoner Wohnviertel kennt die junge Maggie jede Ecke. Als sie eines Tages den Nachbarsjungen Jem trifft, der gerade mit seiner Familie vom Lande hergezogen ist, führt sie ihn in das spannende und zugleich gefahrvolle Leben in der Metropole ein.

Dieses Leben verändert sich für beide, als sie ihren Nachbarn, den großen Dichter, Maler und Visionär William Blake, kennenlernen. Blake, der von den französischen Revolutionären beeinflusst ist und in seinen Werken für Gleichheit und Freiheit kämpft, nimmt die beiden ernst und zeigt ihnen, was im Leben wirklich zählt.

Nach dem Weltbestseller Das Mädchen mit dem Perlenohrring ein neuer großer Roman aus der Feder Tracy Chevaliers, der eine spannende Zeit zu Leben erweckt.

Autorin
Tracy Chevalier
, geboren 1962, wuchs in Washington, D.C.auf. 1984 zog sie nach London, wo sie als Lektorin arbeitete. Bei List erschien 2000 Das Mädchen mit dem Perlenohrring, mit dem Tracy Chevalier ein Welterfolg gelang. 2003 wurde die dreifach für den Oscar nominierte Verfilmung des Romans zum Kassenschlager. Die Autorin lebt mit ihrem Mann und Sohn in London.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Das Mädchen ohne Hände


Das Mädchen ohne Hände
Autorin: Mariatu Kamara
Seiten: 208, gebunden
Pattloch
? 14,95 (D), ? 15,40 (A)
ISBN 978-3-629-02229-5

Der blutige Burgerkrieg in Sierra Leone raubt Mariatu nicht nur die Kindheit. Bei einem Rebellenangriff hacken ihr Kindersoldaten beide Hände ab. Schwerverletzt gelingt ihr die Flucht, die in einem Flüchtlingelager in Freetown endet.
Dort trifft sie Verwandte und Bekannte und organisiert ihr Leben als Bettlerin. Doch das Schicksal meint es weiterhin nicht gut mit ihr. Ungewollt schwanger von einem viel älteren Mann, bringt sie einen Sohn zur Welt, der jedoch nach wenigen Monaten stirbt.
Erst ihr Mitwirken in einer Theatergruppe hilft Mariatu, die Traumata ihres Lebens zu erkennen und ansatzweise zu bewältigen. Als schließlich eine Unicef-Delegation das Lager in Freetown besucht, nimmt Mariatus Leben eine unerwartete Wendung.
Mariatu Kamara erzählt, wie ihr Heimatland Stück für Stück in einem unüberschaubaren Chaos versank, in dem das Misstrauen regierte und Nachbar gegen Nachbar, Kinder gegen Kinder und Kinder gegen ihre Eltern standen.
Doch das ist nur die eine, die schlimme Seite ihres Lebens. Denn sie erfährt in jenen Jahren auch, wie Freundschaft und Vertrauen ein unerschütterliches Fundament bilden, auf dem neues Leben wachsen kann.
Autorin
Mariatu Kamara 
wurde 1986 im westafrikanischen Sierra Leone geboren und wuchs dort in einem kleinen Dorf im Kreis der Großfamilie auf. Nach ihrer Verstümmelung kam sie aus einem Flüchtlingslager mit Hilfe der UNO nach Großbritannien, bevor sie eine neue Heimat in einer kanadischen Pflegefamilie fand. Heute lebt und studiert die 22-Jährige in Toronto und ist in Nordamerika als UNICEF-Sonderbotschafterin für Kinder in bewaffneten Konflikten unterwegs. Darüber hinaus hat sie eine Stiftung ins Leben gerufen, die ein Heim für verstoßene Frauen und Kinder in Sierra Leone errichten möchte, und tritt als Rednerin für die gemeinnützige Organisation “Free the Children” auf.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Das Mädchen am Rio Paraíso


Das Mädchen am Rio Paraíso
Autorin: Ana Veloso
Seiten: 544, gebunden
Knaur
? 16,95 (D), ? 17,50 (A), sFr 29,90 (UVP)
ISBN 978-3-426-66340-0

Südbrasilien, 1826: Es ist die Zeit der großen Einwandererwellen in Brasilien, und in der Provinz Rio Grande do Sul versuchen besonders viele deutsche Immigranten ihr Glück zu machen.

Am Rio Paraíso findet der Gaucho Raúl Almeida eines Tages ein schwer verletztes Mädchen. Sein Schützling, so vermutet er, ist eine Deutsche aus einem der Einwandererdörfer. Dort wurde ein Mann umgebracht, und dessen Frau ist seitdem verschwunden ?
Doch wer ist die schöne Fremde wirklich? Die Verletzungen der jungen Frau heilen schnell, doch die Erinnerung kehrt nur langsam, in kurz aufblitzenden Bildern, zurück: ein fröhliches Kind, das auf einer Waldlichtung Blumen pflückt; ein junges Mädchen, das von den Burschen umschwärmt wird; ein bitterkalter Winter, in dem das Korn zur Neige geht ? und schließlich ihr Name: Klärchen.

Sie sieht immer mehr Fragmente ihrer Vergangenheit, doch längst nicht genug, um ihre gegenwärtige Situation zu erklären. Da ist der Werber, der auf dem Dorfplatz von den paradiesischen Zuständen im Kaiserreich Brasilien erzählt; die Begeisterung ihres Verlobten Hannes, der sie sogleich bestürmt, ihn zu heiraten und mit ihm auszuwandern; die lange, entbehrungsreiche Überfahrt auf dem Segelschiff; die Ankunft im Urwald.
Was Raúl und Klärchen mit Worten nicht gelingt, erreichen sie durch Blicke und Gesten: Sie fühlen sich immer mehr zueinander hingezogen. Doch Klärchens ungeklärte Vergangenheit steht zwischen ihnen. Raúl beginnt, selbst Nachforschungen anzustellen und entdeckt in einer alten Zeitung zufällig den Artikel, in dem vom Mord an Hannes Liesenfeld sowie von der Flucht der tatverdächtigen Ehefrau, Clara, berichtet wurde.

Raúl beginnt zu zweifeln: Wer ist seine Angebetete wirklich? Und auch Clara ist verzweifelt und fragt sich, ob sie tatsächlich eine Mörderin ist. Was ist damals passiert? Schritt für Schritt kehrt Clara, wie sie sich nun nennt, in die Vergangenheit zurück ?
Autorin
Ana Veloso, 1964 geboren, ist Romanistin und lebte viele Jahre in Rio de Janeiro. Während ihrer umfang­reichen Recherchen zu ihrem ersten Roman verbrachte sie lange Zeit auf einer brasiliani­schen Kaffeefazenda. Bereits ihr erster Brasilien-Roman Der Duft der Kaffeeblüte war ein großer Erfolg, ebenso So weit der Wind uns trägt, der in Portugal spielt. Ana Veloso lebt als Journalistin und Autorin in Hamburg.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Das Mädchen seiner Träume


Das Mädchen seiner Träume
Autorin: Donna Leon
Seiten: 352, gebunden
Diogenes
? 21,90 (D), ? 22,60 (A), sFr 38,90 (UVP)
ISBN 978-3-257-06695-1

Ein Mädchen treibt tot im Canal Grande und wird von niemandem vermisst. Brunetti aber geht die Elfjährige bis in die Träume nach. Aus einem venezianischen Palazzo kommt sie nicht, wohl aber aus einer Roma-Wagenburg auf dem Festland…

Brunettis siebzehnter Fall führt ihn von den Auffanglagern der Ärmsten bis in die Wohnzimmer der Wohlsituierten mit ihren guten Verbindungen zu Recht und Ordnung. Dem Commissario aber ist mehr denn je sein eigenes Gewissen Gesetz.

Autorin
Donna Leon, geboren am 28.9.1942 in New Jersey. Mit 23 verließ sie New Jersey, wo sie 1942 geboren worden war, um in Perugia und Siena weiterzustudieren. Sie blieb im Ausland, arbeitete als Reiseleiterin in Rom, als Werbetexterin in London und als Lehrerin an amerikanischen Schulen in Europa und Asien. Sie lehrte englische und amerikanische Literatur an einer Universität in der Nähe von Venedig, wo sie seit 1981 lebt. Zu ihrem Erstling kam Donna Leon über ihre Leidenschaft für die Oper. Während des Besuchs einer Probe im venezianischen Opernhaus ?La Fenice? ereiferte sich ihr Begleiter: »Ich könnte den Dirigenten umbringen!« ? »Ich mach´s für dich, aber in einem Roman«, beruhigte sie ihn. Beide kundschafteten das Haus aus, um mögliche Fluchtwege für einen möglichen Täter zu finden, und Donna Leon erfand Commissario Guido Brunetti, um jenen zu fassen. Das Resultat war ?Venezianisches Finale?.

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Das Mädchen seiner Träume


Das Mädchen seiner Träume
Autorin: Donna Leon
Sprecher: Jochen Striebeck
8 CDs – 610 Min.
ungekürzte Lesung
Diogenes
? 29,90 (D), 53,90 (UVP)
ISBN 978-3-257-80255-9

Ein Mädchen treibt tot im Canal Grande und wird von niemandem vermisst. Brunetti aber geht die Elfjährige bis in die Träume nach. Aus einem venezianischen Palazzo kommt sie nicht, wohl aber aus einer Roma-Wagenburg auf dem Festland…

Brunettis siebzehnter Fall führt ihn von den Auffanglagern der Ärmsten bis in die Wohnzimmer der Wohlsituierten mit ihren guten Verbindungen zu Recht und Ordnung. Dem Commissario aber ist mehr denn je sein eigenes Gewissen Gesetz.

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Das Mädchen im Pool


Das Mädchen im Pool
Autorin: Joshilyn Jackson
Seiten: 320, gebunden
Krüger
? 17,95 (D), ? 18,50 (A), sFr 31,90 (UVP)
ISBN 978-3-8105-1065-5

Laurel Gray liebt Harmonie und ist stets bemüht, die Welt ein bisschen netter zu machen, zum Beispiel durch selbstgemachte Quilts ? wahre Kunstwerke. Oder indem sie ihrer Mutter dabei hilft, dunkle Familiengeheimnisse schön unter der Decke zu halten.

Ihre Schwester Thalia, eine Schauspielerin, ist das ganze Gegenteil von ihr. Thalia ist stolz darauf, verborgene Wahrheiten zu enttarnen. Mit Laurels Leben scheint soweit alles in Ordnung zu sein: eine liebevolle Ehe, eine behütete Tochter, ein schönes Zuhause in Pensacola, Florida.

All das wird plötzlich eines Nachts in Frage gestellt, als ein 13-jähriges Nachbarsmädchen leblos im Pool der Grays treibt. Laurel weiss, das niemand in diesem überaus sauberen Viertel Mollys Tod aufklären wird. Sie bittet ihre Schwester um Hilfe. Zusammen begeben sie sich auf einen Weg der Veränderung, der die Geschichte ihrer Familie, den wahren Zustand von Laurels perfektem Leben und das Geheimnis des toten Mädchens offenbart.

Joshilyn Jackson zieht ihre Leser unaufhaltsam in eine Geschichte, die zeigt, dass Blut wirklich dicker ist als Wasser.

Autorin
Joshilyn Jackson
, in den Südstaaten der USA geboren, arbeitete einige Jahre als Schauspielerin am Theater, bevor sie in Chicago englische Literatur studierte. Sie veröffentlichte Kurzgeschichten, Theaterstücke und Romane. Ihr Debütroman ?Ein Wunder ist nichts dagegen? (Fischer Taschenbuch Verlag, Mai 2009) war in den USA ein preisgekrönter Bestseller. Im Krüger Verlag erscheint im Frühjahr 2009 ihr Roman ?Das Mädchen im Pool?. Joshilyn Jackson lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Atlanta.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Das Mädchen, das sterben sollte


Das Mädchen, das sterben sollte
Autor: Glyn Maxwell
Seiten: 455, gebunden
Kunstmann
? 19,90 (D)
ISBN 978-3-88897-551-6

Sie werden berühmt. Sie werden reich. Sie werden einem großen dunklen Fremden begegnen. Sie werden Nein zu ihm sagen bis zu dem Tag, an dem Sie Ja sagen. Am Tag darauf werden Sie sterben.

Mit dieser Prophezeiung hat Susan Mantle nun wirklich nicht gerechnet, als sie von der Wahrsagerin wissen wollte, ob ihr neuer Freund der Richtige sei. Sterben. Mit 28. Sie steht auf der Straße und kann nur noch einen Satz denken: Dem Tod wird kein Reich mehr bleiben. Dylan Thomas hat das gesagt. Susan merkt nicht, dass sie weint. Dem Tod wird kein Reich mehr bleiben. Sie merkt nicht, dass sie diesen Satz laut ausspricht … in ein Mikrofon, in eine Kamera.

Vor ihr steht ein Fernsehteam, das gerade auf der Jagd nach Reaktionen auf eine ganz andere Tragödie ist: Der spirituell erleuchtete Hollywood-Star Thomas Bayne soll bei einem Attentat ums Leben gekommen sein. Susans schönes, tränenüberströmtes Gesicht und die mysteriösen Trostworte kommen den Fernsehleuten wie gerufen.

Als »Geheimnisvoller Engel« erobert sie mit ihrem kurzen TV-Auftritt die Herzen aller Briten und wird über Nacht berühmt. Wird sich die Prophezeiung jetzt vollends erfüllen? »Das Mädchen, das sterben sollte« versetzt den Leser mitten in einen Medienhurrikan, in dessen Auge sich Susan verzweifelt gegen ein angeblich vorbestimmtes Schicksal wehrt.

Eine literarische Realityshow, ein fulminantes Kopfkino, vor allem aber ein wunderbar unterhaltsamer Dialogroman über den Medienwahnsinn und wie man ihn überlebt.

Autor
Glyn Maxwell
, geboren 1962 im englischen Welwyn Garden City, ist Autor von Dramen, Prosa, Lyrik, Opernlibretti und Hörspielen. Er unterrichtete englische Literatur an der Oxford University, der Columbia University und der New School in New York City. 1997 gewann er den E. M. Forster Award der American Academy of Arts and Letters.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Das Mädchen und die Herzogin


Das Mädchen und die Herzogin
Autorin: Astrid Fritz
Seiten: 512, TB.
rororo
? 8,95 (D)
ISBN 978-3-499-25214-3

Schon als kleines Mädchen ist die bayrische Fürstentochter Sabina dem Herrscher von Württemberg versprochen.
Sie will nicht, doch wen kümmert das, wenn es um große Politik geht? Als Jahre später die Hochzeit mit ungeheurem Prunk begangen wird, ahnt die junge Frau, dass eine furchtbare Ehe auf sie wartet.
Denn Herzog Ulrich ist berüchtigt für seine gewalttätigen Launen und seine Eifersucht. Als er in blinder Wut seinen engsten Freund ermordet, schwebt auch Sabina in höchster Gefahr. Sie muss fliehen ? ohne ihre Kinder.
Ulrich nimmt sich derweil mit Gewalt das Bauernmädchen Maria zur Geliebten. Auch ihr droht der furchtbare Herzog zum Verhängnis zu werden?
Autorin
Astrid Fritz
  jahrgang 1959, ist im nordbadischen Pforzheim aufgewachsen. In München, Avignon und Freiburg studierte sie Germanistik und Romanistik. Nach dem Studium arbeitet sie zunächst als Fachzeitschriftenredakteurin, dann als Schulungsreferentin und technische Redakteurin für ein Freiburger Softwarehaus. 1994 ging sie mit ihrer Familie für drei Jahre nach Santiago de Chile, wo sie als freie Mitarbeiterin für eine deutsch-chilenische Wochenzeitung schrieb und ihr erstes Romanmanuskript entstand. Inzwischen ist sie freiberufliche Texterin und Autorin und lebt mit ihrer Familie bei Stuttgart.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Das Mädchen und der Schwarze Tod


Das Mädchen und der Schwarze Tod
Autorin: Lena Falkenhagen; Seiten: 528, TB.
Verlag: Heyne
Preis: ? 8,95 (D), ? 9,20 (A), sFr 16,90 (UVP)
ISBN 978-3-453-40562-2

Lübeck 1466: Die Pest wartet auf die ersten Opfer, die Tore der Hansestadt werden geschlossen, der Handel kommt zum Erliegen. Der Tod wütet längst schon in Lübeck.
Mysteriöse Unglücksfälle lassen die junge Kaufmannstochter Marike aufschrecken. Ist es Zufall, dass der Maler Bernt Notke in seinem grausigen Totentanzgemälde ein Opfer nach dem nächsten verewigt?

Die mutige Frau traut ihm nichts Böses zu und sucht vor der Kulisse des pestgeschüttelten Lübecks nach dem wahren Schwarzen Tod.

Ein fesselnder historischer Debütroman vor der Kulisse des weltberühmten Totentanzgemäldes in der Marienkirche zu Lübeck.

Autorin
Lena Falkenhagen
, geboren 1973 in Celle, arbeitete nach ihrem Studium der Germanistik und Anglistik als Übersetzerin, Lektorin und Autorin für Fantasy-Rollenspiele. Als Redakteurin Aventuriens gestaltet sie die größte phantastische Rollenspielwelt Deutschlands mit. “Das Mädchen und der Schwarze Tod” ist ihr erster historischer Roman. Die Autorin lebt in Hamburg, wo sie an ihrem zweiten Roman arbeitet.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Das Mädchen, das durch die Zeit sprang


Das Mädchen, das durch die Zeit sprang
Japan 2006; FSK 12 J.; ca. 100 Min.; Anime Virtual; Regie: Mamoru Hosoda
Ton: DD 2.0, DD 5.1; PAL; RC 2
© 2006 TOKIKAKE Film Partners

Makoto ist eine ganz normale 17-jährige Schülerin, die sich entschieden hat, was sie aus ihrem Leben machen soll. Am liebsten wäre es ihr, wenn der Sommer niemals endete und sie weiter mit ihren beiden Freunden Kosuke und Chiaki Baseball spielt.

Doch dieser eine Sommertag hält eine besondere Überraschung für sie bereit: Plötzlich erhält sie die Fähigkeit, kreuz und quer durch die Zeit zu springen. Sie nutzt ihr neues Talent dazu, widrige oder peinliche Situationen ungeschehen zu machen; aber mit jedem Sprung gerät ihre Welt etwas mehr aus den Fugen…

Grundidee zum Film
Toki wo Kakeru Shoujo (kurz: Tokikake) ist vom Jugendroman bis hin zu japanischen Kino- und Fernsehadaptionen von einer Zeit in die andere gereist.

1965 erscheint Tokikake, ein neuer Roman des Schriftstellers Yasutaka Tsutsui, das das Herz der Mädchen und Jungen sofort erobert und bald DER Roman der japanischen Jugend wird.

Das ist vierzig Jahre her und Tokikake ist seitdem mehrere Male ? sowohl fürs Kino als auch fürs Fernsehen ? adaptiert worden. Diese Adaptionen spiegeln ihre Zeit immer sehr realitätsgetreu wider.

Wir befinden uns nun im Jahr 2007. Eine neue 17-jährige Heldin reist durch die Zeit. Doch diesmal ist das Mittel der Erzählung die Animation.

Die Heldin der Story ist Makoto Konno, eine Gymnasiastin in Tokio im Jahr 2006 ? eine Heldin, die in der Vorlage nicht erscheint. Die 16-jährige Riisa Naka, die Makoto ihre Stimme verlieh, wurde unter gut einhundert Mitbewerberinnen beim Vorsprechen ausgewählt. Sie hat schon in der Werbung und für Zeitschriften gemodelt und hat es vor allem ihrer erfrischenden Stimme zu verdanken, dass sie die Aufmerksamkeit auf sich ziehen konnte und die Hauptrolle bekam.

Kazuko Yoshiyama, die Heldin des Originals, taucht als Makoto Konnos Tante wieder auf. Sie wird als ein etwas geheimnisvoller Single in den Dreißigern dargestellt. Für japanische Zuschauer und Kenner der Romanvorlage hat der Film eine zusätzliche Spannung: Wie ging Kazuko Yoshiyamas Leben nach der Trennung von ihrer ersten Liebe weiter? Welchen Rat gibt sie der neuen Heldin Makoto Konno?

HIER BESTELLEN

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Das Mädchen im Wald


Das Mädchen im Wald
Autorin: Jennifer McMahon; Seiten: 317, TB.; Verlag: rororo; Preis: ? 8,90 (D), sFr 16,70
ISBN 978-3-499-24480-3

Nach über zwanzig Jahren kehrt Kate Cypher zum ersten Mal in ihr Heimatdorf in Massachusetts zurück. Kurz darauf geschieht ein Mord an einem jungen Mädchen.

Die Umstände der Tat alarmieren Kate: sie erinnern an den Tod ihrer besten Freundin Del. Ist der Mörder von damals noch auf freiem Fuß? Hat man den Falschen für die grausame Tat büßen lassen? Kate nimmt die Spur des Täters auf, bald merkt sie, dass sie nicht die Einzige ist.

Und im Dorf glaubt man schon lange, dass es Del ist, die Rache für ihren Tod fordert ?

Autorin
Jennifer McMahon
wuchs in Connecticut auf. Sie hat als Anstreicherin, Farmarbeiterin, Druckvorlagenherstellerin, Pizza-Ausfahrerin und in einem Obdachlosenheim gearbeitet und war in der Betreuung seelisch kranker Kinder und Erwachsener tätig. Die Autorin lebt mit ihrem Freund und der gemeinsamen Tochter in Vermont. “Das Mädchen im Wald” ist ihr erster Roman.

HIER BESTELLEN

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login